Low-Carb-Burger (ohne Brötchen) mit Dip

Zutaten (für 2 Personen):

Die kleine Zwiebel schälen, fein würfeln und zusammen mit Hackfleisch, Paprika- und Chilipulver sowie Salz und Pfeffer zu einer Masse verkneten. Aus der Fleischmasse 2 flache runde Fleischstücke formen.

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Für 2 Burger benötigt man 4 Scheiben. Die Tomaten ebenfalls in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die rote Zwiebel schälen und in große Ringe schneiden. Salatblätter waschen und trocken tupfen. Knoblauchzehe schälen und klein schneiden.

Ein Gitter mit Backpapier belegen, die Auberginenscheiben darauflegen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Oregano würzen und circa 15 Minuten im Ofen garen.

In der Zwischenzeit das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fleischstücke darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten, bis sie durch sind. Lässt sich einfach testen, indem man mit dem Pfannenwender leicht darauf drückt. Wenn kein Fleischsaft mehr austritt, sind sie gar. Herausnehmen und kurz warmstellen.

In dem noch heißen Bratfett die roten Zwiebelringe für wenige Minuten dünsten.

Für den Dip den Fetakäse in Stücke schneiden und mit Sauerrahm, Knoblauch und Tomatenmark mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren:

Die Hamburger wie folgt auf vorgewärmten Tellern anrichten: eine Scheibe Aubergine, eine Scheibe Tomate, Salatblatt, Fleisch, Zwiebeln, Aubergine, Tomate. Die obere Tomatenscheibe nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen, mit Oregano betreuen und das Ganze mit einem Schaschlikspieß fixieren. Mit dem Dip servieren.

Nährwerte pro Portion:

553 kcal, 43 g Fett, 33 g Eiweiß, 8 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe

Koch/Köchin: Nicole Hoenig

Letzter Sendetermin: 08.08.2018