Seezunge mit Krabben und Kartoffeln

Zutaten für den Fisch (für 4 Personen):

Die Seezungen abspülen, trocken tupfen, leicht mit Zitronensaft säuern und anschließend salzen. Die Krabben ggf. pulen. Die Fische in Mehl wenden und vorsichtig abklopfen, bis nur noch eine zarte Schicht an den Seezungen haftet. In einer großen Pfanne 150 g Butter schmelzen und die Seezungen darin von jeder Seite circa 3-4 Minuten braten. Währenddessen die anderen 150 g Butter in einem Topf zerlassen und leicht anbräunen. Die Petersilie hacken, in die Butter geben und einmal kurz aufschäumen lassen.

Zutaten für die Kartoffeln:

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Kurz in Butter schwenken und nochmals salzen.

Zutaten für den Salat:

  • nach Geschmack: 100-150 g Salat
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Den Salat (z.B. Kopfsalat, Babyspinat, Eisberg) gründlich waschen und ggf. in mundgerechte Stücke zerteilen. Für die Vinaigrette Öl, Essig, Honig und Senf in eine Flasche geben, verschließen und kräftig schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette marinieren.

Anrichten:

Die Seezungen zusammen mit der Petersilienbutter, Krabben und Salzkartoffeln servieren. Den grünen Salat dazu reichen.

Seezunge mit Krabben und Salzkartoffeln

Koch/Köchin: Anne Venema

Letzter Sendetermin: 16.05.2018