Kalbsfilet mit Morcheln und Frühlingslauch

Zutaten (für 4 Personen):

  • 480 g Kalbsfilet
  • 60 g Sonnenblumenöl
  • 250 g frische Morcheln
  • alternativ: Kräutersaitlinge oder 60 g getrocknete Morcheln
  • 80 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 100 ml Weißwein
  • alternativ: 4 cl Cognac
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 250 ml Sahne
  • 16 Kirschtomaten
  • 200 g frische Spaghettini
  • alternativ: neue Kartoffeln
  • 8 Schleifen Bärlauch
  • Salz
  • aus der Mühle: Pfeffer

Das Kalbsfilet in gleichmäßige Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten rosa braten, herausnehmen und warm stellen.

Die Hälfte der Sahne aufschlagen. Den Frühlingslauch putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Das Weiße und Grüne vom Lauch trennen. Die Morcheln putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Kirschtomaten schräg halbieren. Die Schalotten fein würfeln.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Morcheln hinzufügen, anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Pilze gar sind, die Schalottenwürfel dazugeben und kurz mit garen. Mit Weißwein oder Cognac ablöschen und reduzieren lassen. Die flüssige Sahne angießen und wieder etwas reduzieren lassen. Erst das Weiße vom Frühlingslauch und etwas später die grünen Scheiben dazugeben. Alles einmal aufkochen lassen, die geschlagene Sahne unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das geschnetzelte Kalbsfilet hinzufügen und alles nochmals kurz erhitzen. Gleichmäßig auf Teller verteilen und mit Spaghettini oder neuen Kartoffeln servieren. Mit Bärlauchschleifen garnieren.

Kalbsfilet mit Morcheln und Frühlingslauch

Koch/Köchin: Heinz Wehmann

Letzter Sendetermin: 09.04.2018