Heidschnuckenrücken aus dem Wok

Zutaten (für 4-6 Personen):

Für die Zubereitung benötigt man einen Wok oder eine hohe Pfanne. Zudem ist es wichtig, alle Zutaten vorzubereiten, da die Garzeit kurz ist.

Das Fleisch von Sehnen und Häuten befreien und in feine Scheiben schneiden. Möhren und Pilze putzen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in feine Lamellen teilen. Chilischote, Ingwer und Knoblauch säubern und in sehr feine Würfel schneiden.

Zuerst den Reis nach Anweisung kochen und warm stellen. Wer mag, kann während der Kochzeit noch ein Stück Butter und ein paar Ingwerscheiben zum Reis geben.

Das Öl im Wok oder der Pfanne stark erhitzen. Die Fleisch-Scheiben scharf anbraten. Dabei etwas salzen und zuckern. Möhren und Pilze dazugeben und ebenfalls etwas anrösten. Die Zutaten mit einem Rührlöffel immer gut bewegen, damit sie gleichmäßig garen und nicht anbrennen. Etwas Weißwein sowie Wasser oder Brühe angießen und alles 2-3 Minuten schmoren lassen. Dabei Sojasoße, Quittengelee, Chili, Knoblauch und Limettensaft hinzufügen, bis alles einen pikant-süßscharfen Geschmack hat.

Die Korianderblätter hacken. Den Reis und die Zutaten aus dem Wok in kleine Schüsseln geben und mit Koriander bestreuen. Das Wokgericht am besten mit Stäbchen essen.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 07.07.2018