Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren

Zutaten (für 4 Personen):

  • 200 g Heidelbeeren
  • 1 Glas Obstbrand
  • 4 Eier
  • 120 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • Mark von einer Vanille-Schote
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 Packung Vanille-Eis
  • frische Minze

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Heidelbeeren in eine flache Schüssel geben und mit 2-3 EL Puderzucker bestreuen. Wer möchte, kann noch ein Schnapsglas Obstbrand hinzufügen. Die Beeren mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer leicht andrücken und etwa 10 Minuten marinieren.

Für den Kaiserschmarrn die Eier trennen und das Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Die Eidotter mit Mehl, Milch, Vanillemark und 1 Prise Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Das Eiweiß langsam unter den Teig heben und vorsichtig verrühren.
Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und den Teig hineingeben. Die marinierten Heidelbeeren auf den Teig streuen.

Den Kaiserschmarrn zunächst etwa 1-2 Minuten leicht anbraten, dann in den Ofen schieben und 15-20 Minuten backen. Den Schmarren aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln in größere Stücke zerteilen. Die Oberfläche mit Puderzucker bestreuen und einige Butterstücke daraufsetzen. Den Ofengrill einschalten und den Kaiserschmarrn kurz überbacken, bis der Zucker karamellisiert.

Das Eis in einen Mixer geben und zu einer kalten Soße pürieren. Kaiserschmarrn auf Teller verteilen und mit gehackter Minze bestreuen. Die Vanillesoße separat servieren.

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren © NDR Fotograf: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 08.09.2017