Rote-Bete-Salat mit Schalotten und Walnüssen

Zutaten (für 4 Personen):

Die Rote Bete waschen. Die Knoblauchzehen von der Knolle lösen und andrücken. Die Thymianzweige waschen und trocken schütteln.

Für jede Rote-Bete-Knolle je ein Stück Alufolie von circa 30 x 30 Zentimetern Größe vorbereiten. Ein kleines Stück Backpapier von circa 5 x 5 Zentimetern darauflegen, je einen Teelöffel grobes Salz daraufgeben und eine Knolle darauf platzieren. Einen Teelöffel Honig dazugeben, mit einigen Thymianzweigen und einer angedrückten Knoblauchzehe zu einem Päckchen formen und sorgfältig verschließen. In dieser Weise mit allen Rote-Bete-Knollen verfahren.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Päckchen auf ein Backblech geben und im heißen Ofen eine Stunde backen. Anschließend herausnehmen und unausgepackt abkühlen lassen.

Die Schalotten schälen und längs halbieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenhälften anbraten. Wenn sie ein wenig braun geworden sind, eine Messerspitze Salz und den braunen Zucker dazugeben. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, mit dem Aceto balsamico ablöschen, einmal aufkochen lassen und das Ganze beiseitestellen.

Die Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die leicht abgekühlten Rote-Bete-Knollen auspacken, schälen, vierteln, in dünne Scheiben schneiden und mit Honig abschmecken. Dekorativ auf einer Platte anrichten, die Schalotten darauf drapieren und mit den Walnüssen bestreuen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Unter die Crème fraîche rühren, mit Salz abschmecken und zu dem Salat servieren.

Tipp: Damit die Rote Bete die Hände nicht verfärbt, entweder mit Küchenhandschuhen arbeiten oder die Hände vor dem Schälen mit Öl einreiben.

Rote-Bete-Salat mit Schalotten - so geht's

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Ratgeber | 29.11.2016 | 11:20 Uhr

Rote Bete wird mit Honig bestrichen © NDR Fotograf: Claudia Timmann

Koch/Köchin: Jacqueline Amirfallah

Letzter Sendetermin: 29.11.2016