Garnelenragout mit Süßkartoffel-Püree

- +
Person(en)

Zutaten für das Ragout:

Garnelen in grobe Stücke hacken. Knoblauch, Ingwer und die Chilischote in feine Streifen schneiden. Schale der Limette fein abziehen, den Saft auspressen. Korianderblätter von den Stielen zupfen.

Garnelenstücke mit Knoblauch, Ingwer, Limettenschale, Salz und Pfeffer vermengen und etwas ziehen lassen. Olivenöl in einer Pfanne - bevorzugt in einer Wokpfanne - erhitzen und die gewürzten Garnelen darin etwa 1 Minute braten. Dabei ständig bewegen. Zum Schluss die Kräuter und etwas Limettensaft hinzufügen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zutaten für die Kartoffeln:

Die Süßkartoffeln schälen, vierteln und in leicht gesalzenem Kochwasser etwa 20 Minuten garen. Die Kartoffeln abtropfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Butter erhitzen und leicht bräunen. Unter das Püree rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte abschmecken.

Zutaten zum Anrichten:

Das Süßkartoffel-Püree auf Teller geben und mit etwas Kresse garnieren. Dazu das Garnelenragout servieren.

Sendetermin | 19.01.2020