Erbsen-Minze-Suppe mit Seawater-Garnelen

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 weiße Zwiebeln
  • 2 mehligkochende Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • ½ Bund Minze oder Petersilie
  • 200 g aufgetaute Tiefkühlware oder frische Erbsen
  • 150 g Sahne
  • 4 (à 45 g) rohe, küchenfertig geschälte Seawater-Garnelen
  • Salz
  • Zucker
  • Cayenne-Pfeffer
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • zum Garnieren: frische Minze

Zwiebeln schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einem großen Topf 30 Gramm Butter zerlassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Kartoffeln dazugeben, Gemüsebrühe angießen. Aufkochen und die Kartoffeln zugedeckt in etwa 20 Minuten weich garen.

Inzwischen die Minze oder Petersilie waschen und trocken schütteln, die groben Stiele entfernen und einige Blättchen für die Garnitur beiseitelegen. Frische Erbsen (gepult aus etwa 500 Gramm mit Schoten) fünf Minuten in Salzwasser blanchieren. Von den Erbsen etwa zwei Esslöffel für die Garnitur beiseitelegen. Den Rest mit der Minze im Mixer sehr fein pürieren. Sahne in den Topf zu den Kartoffeln geben und alles etwa fünf Minuten einkochen.

Inzwischen die Garnelen am Rücken entlang einritzen und den schwarzen Darmfaden entfernen. Garnelen waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Die restlichen 20 Gramm Butter in einer Pfanne zerlassen und die Garnelenstücke darin in ein bis zwei Minuten glasig braten.

Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Wieder aufkochen, die Erbsen-Minze-Mischung dazugeben und mit dem Stabmixer einarbeiten. Suppe mit Salz, je einer Prise Zucker und Cayenne-Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken.

Die Suppe auf tiefe Teller oder Schalen verteilen und mit den Garnelenstücken, den beiseitegestellten Erbsen und den Minzeblättchen garniert servieren.

Variante:

Sie können die Garnelen auch weglassen und die Suppe mit ein wenig Milchschaum und einer Prise Cayenne-Pfeffer garniert servieren.

Koch Ali Güngörmüs legt Garnelen in einen Teller mit Erbsen-Minze-Suppe. © NDR Foto: Claudia Timmann

Koch/Köchin: Ali Güngörmüs

Letzter Sendetermin: 15.03.2016