Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Käse

Raclette-Käse

Reclette. © fotolia.com Foto: blende40

Raclette-Käse stammt ursprünglich aus der Schweiz. Er enthält rund 30 Prozent Fett, ist halbhart, wird aus Kuhmilch hergestellt und schmilzt bei Hitze cremig. Sein Aroma entwickelt er in etwa drei Monaten Reifezeit. Beim original Raclette-Käse aus der Schweiz kann die Rinde mitgegessen werden. Bei anderen Sorten ist sie häufig mit dem Antibiotikum Natamycin behandelt und muss abgeschnitten werden. Das Mittel steht als E235 in der Zutatenliste.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Raclette-Käse

Rezepttitel
Mehr Rezepte mit der Zutat