Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Kräuter

Fenchelgrün

Fenchelknollen in einem Korb. © picture-alliance/dpa/Stockfood Foto: FoodPhotography Eising

Fenchel ist im Mittelmeerraum heimisch, wird inzwischen aber weltweit angebaut. Es gibt verschiedene Unterformen, von denen die Samen und das Fenchelgrün zum Würzen oder die Fenchelknolle als Gemüse verwendet werden.

Fenchel hat einen süßlichen, anisartigen Geschmack. Die Blätter und Knollen werden besonders in der Mittelmeerküche zu Fisch und in Salaten verwendet. Die Samen würzen Suppen, Soßen, gegrilltes Fleisch und Fisch, schmecken aber auch in Brot und Kuchen. In alkoholischen Getränken wie Pastis oder Absinth rundet Fenchel den Geschmack von Anis ab.

Fenchel braucht warme und sonnige Standorte mit leichtem, nicht zu feuchtem Boden, er ist relativ empfindlich. Als Heilpflanze hat Fenchel viele Wirkungen: Er hilft gegen Blähungen und Bauchschmerzen, bei Erkrankungen der oberen Atemwege und als Aufguss gegen Augenschmerzen und entzündete Augenlider.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Fenchelgrün

Rezepttitel
Geschwenkte Flusskrebse an Gemüse und Grießklößchen
Fischeintopf mit Gemüse
Mehr Rezepte mit der Zutat