Saisonauftakt mit "Hannover Proms"

Das Konzertereignis im Kuppelsaal Hannover: Mit den beliebten "Hannover Proms" begrüßten Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie ihr Publikum zur neuen Spielzeit - feierlich und glanzvoll, ohne Scheu vor Populärem, aber stets auf höchstem musikalischen Niveau.

"Hannover Proms" mit der NDR Radiophilharmonie © NDR / Micha Neugebauer Fotograf: Micha Neugebauer

"Hannover Proms" 2018

Klassik -

Die NDR Radiophilharmonie und Andrew Manze starten mit "Hannover Proms" in die neue Konzertsaison: Mit dabei sind die Mezzosopranistin Anna Goryachova und das Janoska Ensemble.

4,17 bei 46 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Saisoneröffnung/ Sinfoniekonzerte A1
Sa, 08.09.2018 | 20 Uhr
Hannover, Kuppelsaal (Theodor-Heuss-Platz 1-3)

NDR Radiophilharmonie
Janoska Ensemble
Mädchenchor Hannover
Knabenchor Hannover
Johannes-Brahms-Chor Hannover
Andrew Manze Dirigent
Anna Goryachova Mezzosopran
Susanne Stichler Moderation

"Hannover Proms"

Werke von RIMSKY-KORSAKOW, BIZET, ELGAR u.a.

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Bild vergrößern
Die russische Mezzosopranistin Anna Goryachova debütierte jüngst in der Rolle der "Carmen" am Royal Opera House in London.
Magische Klangwelten

Basierend auf den Erzählungen aus "Tausendundeiner Nacht", entführte die "Scheherazade"-Suite von Nikolaj Rimsky-Korsakow in die magische Welt des Orients, zu Sindbad, Scheherazade und dem bösen Sultan Schachtjar. Rimsky-Korsakow schuf hier eine der farbenprächtigsten Partituren der Musikgeschichte, mit zahlreichen Solopassagen für Bläser, Geige und Harfe. Ähnliches gelang wenige Jahre zuvor dem Franzosen Georges Bizet, als er in seiner Oper "Carmen" ein musikalisches Porträt Andalusiens zeichnete. In Ausschnitten aus "Carmen" war die russische Mezzosopranistin Anna Goryachova zu erleben, die in dieser Rolle gerade am Royal Opera House in London gefeiert worden war.

NDR Radiophilharmonie feiert mit "Hannover Proms"

Bild vergrößern
Eine Mischung aus atemberaubender Kreativität, Spontaneität und verschiedenen Musikgenres: Das in Wien beheimatete Janoska Ensemble hat die Bühnen weltweit mit seinem eigenen "Janoska Style" erobert.
Von Klassik bis Weltmusik

"Carmen" wurde ergänzt durch das Janoska Ensemble aus Wien. In der Besetzung von zwei Violinen, Klavier und Kontrabass präsentierten sie gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie virtuose Bearbeitungen klassischer Werke sowie Arrangements aus Jazz, Pop und Weltmusik. An beiden Abenden ebenfalls mit von der Partie waren Sängerinnen und Sänger der starken lokalen Chorszene: der Mädchenchor Hannover, der Knabenchor Hannover und der Johannes-Brahms-Chor Hannover.

Gänsehaut garantiert

Aber was wären die "Hannover Proms" ohne ihren stilechten Abschluss? Gänsehaut war garantiert, als am Ende des Konzerts der ganze Saal zu Edward Elgars "Pomp and Circumstances"-Marsch gemeinsam das "Land of Hope and Glory" gesungen hat, diesmal gefolgt von einem furiosen Radetzky-Marsch zum Mitmachen!

Veranstaltungen

Generalprobe "Hannover Proms"

07.09.2018 20:00 Uhr
Kuppelsaal, Congress Centrum

Die Generalprobe bot einen Vorgeschmack auf die Saisoneröffnung: Bereits am Vorabend begeisterten Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie mit einem vielversprechenden "Hannover Proms"-Programm. mehr