Die NDR Radiophilharmonie in Salzburg

Gemeinsam mit dem Starpianisten Ingolf Wunder war die NDR Radiophilharmonie zu Gast im Salzburger Festspielhaus. In ihrem Reisetagebuch berichten die Musiker von ihren Erlebnissen und den drei Konzertabenden.

Weitere Informationen
Pianist Ingolf Wunder © Patrick Walter / Deutsche Grammophon Foto: Patrick Walter

Unterwegs mit Ingolf Wunder

Die NDR Radiophilharmonie war mit dem jungen Starpianisten Ingolf Wunder auf Reisen: Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Andrew Manze feierte das Orchester seine Premiere in Salzburg. mehr

Die NDR Radiophilharmonie unterwegs nach Salzburg © NDR Radiophilharmonie Foto: Kristina Altunjan
Beim abendlichen Stadtbummel lassen die Musiker die besondere Atmosphäre Salzburgs auf sich wirken.
Von Hannover nach Salzburg

Streiks bei der Lufthansa! Alles war bereit: Koffer gepackt, Orchester vorbereitet, aber ob und wie die Reise beginnen sollte, stand in den Sternen. Endlich kam die erlösende Rückmeldung: Ja, wir fliegen.

Schnell füllte sich der Flieger mit Musikern, unser Chefdirigent Andrew Manze saß mitten unter uns, auch er ist mit uns Economy Class geflogen. Bisher war das Orchester noch nie in Salzburg, es ist für uns alle eine aufregende Premiere. Am Flughafen München wurden wir von einem Bus abgeholt, der uns nach Salzburg fahren sollte - aber da wartete eine Überraschung auf uns: Der Bus war vom Münchner Kammerorchester! Da hieß es nun also "wo Münchner Kammerorchester drauf steht, ist NDR Radiophilharmonie drin" - liebe Kollegen, vielen Dank für die komfortable Reisemöglichkeit!

Ankunft in Salzburg

Salzburg begrüßte uns mit strahlendem Sonnenschein. Nach der Ankunft haben wir uns alle erst einmal auf unser Hotelzimmer gefreut - etwas Erholung hatten alle nötig. Wer dann nicht gleich sein Instrument ausgepackt hat, ist auf Erkundungstour durch die Stadt gegangen: Erste kulturelle Highlights konnten ein paar von uns noch aufschnappen, bevor es dann bald an die Probenarbeit geht: Mozarts Geburtshaus und Leopold Mozarts Grab, das Haus von Stefan Zweig und vieles mehr. Den Abend ließen einige von uns in einem ersten Salzburger Restaurant ausklingen.

Orchester und Chor