Stand: 15.04.2016 10:30 Uhr

Thomas Oepen

Instrument
Bratsche

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
1. April 1986

Biografisches

Weiterblättern

Geboren 1959 in München, erhielt Thomas Oepen seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren. Bereits während seiner Schulzeit war er externer Student an der Musikhochschule Frankfurt bei Prof. Herrmann.

Nach dem Abitur entschied er sich zunächst für das Studium der Humanmedizin, das er 1986 mit der Approbation abschloss. Seine Violin- und Violastudien setzte er währenddessen bei den Professoren Wührer und Dassow an der Lübecker Musikhochschule fort. Meisterkurse für Viola führten ihn u. a. zu Bruno Giuranna nach Riva.

1986 wurde Thomas Oepen Bratscher im NDR Elbphilharmonie Orchester und ist seither in zahlreichen Konzerten und Rundfunkaufnahmen als Solist oder in verschiedenen Kammermusikformationen zu hören (etwa mit Isabelle van Keulen, Bernhard Gmelin oder Hirofumi Fukai). CD-Einspielungen liegen bei Koch/Schwann vor.

Dem NDR Elbphilharmonie Orchester steht Thomas Oepen auch als Orchesterarzt zur Verfügung.