Stand: 15.04.2016 10:30 Uhr

Anna Theegarten

Instrument
Bratsche

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
16. August 2011

Biografisches

Weiterblättern

Anna Theegarten wurde 1979 als Tochter russischer Eltern in Riga (Lettland) geboren. 1995 zog ihre Familie nach Deutschland. Nach dem Abitur in Hamburg studierte Anna Theegarten zunächst Violine bei Sebastian Hamann an der Hochschule für Musik in Lübeck; im Frühjahr 2002 entschied sie sich für die Bratsche und nahm ihr Studium bei Tabea Zimmermann an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin auf.

Orchestererfahrungen sammelte sie schon während ihres Studiums als Praktikantin beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und der Deutschen Oper Berlin. Von 2005 bis 2007 war sie Stipendiatin der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker. Nach ihren Engagements als Solo-Bratschistin der Bamberger Symphoniker sowie als stellvertretende Solo-Bratschistin an der Deutschen Oper Berlin und beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ist sie seit August 2011 Mitglied des NDR Elbphilharmonie Orchesters.

Anna Theegarten ist begeisterte Kammermusikerin und regelmäßig zu Gast bei Festivals wie den Kammermusik-Festspielen Lockenhaus und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.