Stand: 24.03.2014 09:00 Uhr

Neuauflage Günter Wand Edition

Günter Wand Edition
von Günter Wand, NDR Sinfonieochester 

Mit der Berufung Günter Wands zum Chefdirigenten begann 1982 eine neue Ära für das NDR Sinfonieorchester. Bis 1991 blieb Wand an der Chefposition in Hamburg, bereits 1987 wurde er zum Ehrendirigenten ernannt und blieb dem Orchester in dieser Funktion bis zu seinem Tod treu.

Musikalische Sternstunden

Auch in Hamburg wurden die Bruckner-Sinfonien zum Schwerpunkt seiner Arbeit und die Konzerte zu wahren Sternstunden: "Je älter man wird, desto deutlicher ist die Vision von Vollkommenheit", sagte Wand einmal selbst. Geachtet und gefürchtet für seine strenge und ausdauernde Probenarbeit, kamen insbesondere seine Bruckner-Interpretationen einer Neuentdeckung gleich. Die Aufnahmen, die er während seiner zwanzigjährigen Zeit als Chef- und Ehrendirigent des NDR Sinfonieorchesters als Live-Mitschnitte aufzeichnen ließ, gelten bis heute als Referenzaufnahmen.

Die im März 2014 beim Label Günter Hänssler neu erschienene "Günter Wand Edition" enthält die Aufnahmen der Bruckner-Sinfonien Nr. 3, 7, 8 und 9. Mit Mozarts "Posthorn"-Serenade sowie seiner Sinfonie Nr. 40 in g-Moll, Haydns Konzert für Oboe in C-Dur und Schumanns Klavierkonzert a-Moll op. 54 versammeln sich in dem insgesamt sieben CDs enthaltenen Schuber wahrhaft musikalische Sternstunden aus Wands Kernrepertoire.

Demütiger Schwerstarbeiter mit höchsten Ansprüchen

Günter Wand war kein Pultstar, kein Dirigent, der große Auftritte, Glamour und Öffentlichkeit schätzte. Er konnte und wollte sich nicht so in den Vordergrund drängen wie so mancher Dirigierkollege seiner Zeit. Er war ein bescheidener, überaus gewissenhafter Arbeiter, dem Werktreue, die Formung des Klanges und eine musikalische Vision mehr bedeuteten als spektakuläre Szenen.

Seine Musiker beschreiben ihn als akribischen Arbeiter bar jeder Allüren, der sich jedes einzelnen Punktes in der Partitur aufs Genaueste annahm und bewunderten ihn nicht zuletzt für seine große Demut vor dem Werk und dem "Ethos des Musizierens", so Volker Donandt, Kontrabassist des NDR Sinfonieorchesters in einem Interview.

Eine herausragende Dirigenten-Persönlichkeit im Porträt

Günter Wand wurde so zu einer der herausragendsten Persönlichkeiten des deutschen und internationalen Musiklebens. Und so fehlte es auch nicht an Ehrungen: Wand erhielt das Große Bundesverdienstkreuz mit Stern am Schulterband, war Träger des Verdienstordens der Italienischen Republik (Komtur) und Echo-Klassik-Preisträger.

Die Günter Wand Edition legt Zeugnis ab über dieses Leben für die Musik.

Günter Wand Edition

Label:
Edition Günter Hänssler
Veröffentlichungsdatum:
24. März 2014
Mehrere CD-Cover © NDR

Aktuelle CDs

Eine Auswahl an Aufnahmen des NDR Elbphilharmonie Orchesters mit Krzysztof Urbański, Alan Gilbert, Christoph Eschenbach, Daniel Müller-Schott und anderen. mehr

Orchester und Chor