Klönschnack

Ihre Stars im Interview

Montag, 12. Oktober 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Sängerin Beatrice Egli © Anita Bresser / Universal Music
Beatrice Egli liebt es "Bunt". Auch ihre Kleidung wählt die Sängerin gerne nach diesem Motto.

Beatrice Egli ist eine Frohnatur, ein Energiebündel, das vor guter Laune nur so sprüht. Ihre unbekümmerte Art kommt beim Publikum so gut an, dass sie mittlerweile zu den gefeierten Stars der Schlagerszene gehört. Aber wenn es der sympathischen Sängerin zu bunt wird, kann sie sehr wohl auch andere Emotionen zeigen. So wie in der Sendung Klönschnack, da spricht die erfolgreiche Sängerin mit Musikredakteurin Regina Kramer nicht nur über ihre Kindheit und ihre Musik, sondern auch über ihre musikalische - und nicht immer ganz einfache - Ausbildung in Hamburg.

Tradition ist ihr wichtig

Überhaupt musste Beatrice Egli schon früh kämpfen, um ihre Ziele zu erreichen. In ihrer Familie - eine Metzgerfamilie - wurden traditionelle Werte wie Fleiß und Genügsamkeit hochgehalten:
"Meine Eltern waren sehr streng. Als ich ihnen erzählte, dass ich Schlagersängerin werden wollte, hieß es nur: Nein, das ist kein Beruf, lerne etwas Anständiges." Wenn die Schweizerin heute daran zurückdenkt, muss sie lachen - und zeigt Verständnis: "Sie konnten ja nicht wissen, dass man sehr wohl davon leben kann. Ich finde, es ist etwas Schönes, wenn die Eltern sich Sorgen machen, denn sie machen das aus Liebe!"

Sängerin Beatrice Egli © NDR Plus Foto: Manfred Skibb
Bester Laune präsentiert sich Sängerin Beatrice Egli vor dem Logo von NDR Plus.

Vor kurzem hat Beatrice Egli ihr Best of Album "BUNT" veröffentlicht. Damit möchte sie ihren Fans Mut machen und mit ihrer guten Laune anstecken: "Gerade in der Zeit jetzt, wo nicht alles rosarot ist, tut ein bisschen Farbe ganz gut, um den Alltag zu vergessen." Musikalisch möchte sie mit ihrer neuen CD an die glorreichen Schlagerzeiten vor vier Jahrzehnten erinnern. "Ja, es ist auch eine Zeitreise in meine eigene musikalische Vergangenheit", sagt die Sängerin, die sich im Interview bei NDR Plus als großer Fan der achtziger Jahre outet: "Mir gefällt der verrückte Look von damals, auch das Frauenbild - mutig und selbstbewusst - hat mich inspiriert. Und den typischen Sound der Synthies fand ich schon immer cool." Zu hören sind Musik und Interview in der Sendung "Klönschnack", am Montag (12.Oktober, 19 Uhr), am Freitag (16.Oktober, 14 Uhr) und am Sonntag (18. Oktober, 12 Uhr). 

NDR Plus Livestream