Stand: 02.09.2021 13:28 Uhr

Nik P. - mit neuer Leichtigkeit zum "Seelenrausch"

Sänger Nik P. © Moritz Künster Foto: MORITZ-KUENSTER-MONSTERPICS.DE
Nik P. mit Gitarre: Musikalisch ist der Österreicher ein Multitalent - er singt nicht nur, sondern textet und komponiert auch seine Songs.

Vier Jahre hat sich Nik P. Zeit gelassen, um der Öffentlichkeit sein neues Album "Seelenrausch" zu präsentieren. Doch allein auf die komplizierten Zeiten der Corona-Pandemie will es der Österreicher nicht schieben. "Schon 2017 habe ich gespürt, dass ich mich zurücknehmen muss. Nach 20 Jahren und 18 Alben war irgendwie die Luft raus." Nik P. ist nicht nur Sänger, er kümmert sich bei all seinen Liedern um fast alles - er komponiert die Musik, schreibt seine eigenen Texte und ist bei der Produktion dabei. "Es war einfach zu viel Arbeit", sagt er heute. "Ich habe mir zwei Jahre Auszeit genommen, um wieder diese Leichtigkeit und den Spaß zu finden, um neue Songs schreiben zu können." 2019 setzte er sich an sein neues Projekt, dass er jetzt bei NDR Plus im "Klönschnack" vorstellt.

Im ersten Lockdown erwischt

Zudem machte dem Künstler noch eine Corona-Ansteckung einen Strich durch den Wiedereinstieg. "Mein Schatz Karin und ich waren gefühlt die ersten, die in Österreich erkrankt waren. Wir hatten den ersten Lockdown - es war Anfang März 2020 und wir waren gerade wieder zwei Tage zu Hause - und zack, hat es uns erwischt", erinnert sich der Künstler. Noch heute haben die beiden mit Nachwirkungen der Erkrankung zu kämpfen. "Ab und zu überwältigt uns immer noch eine Müdigkeit, die von heut‘ auf morgen kommt und nach einem Tag meist wieder verschwindet. Ansonsten haben wir das alles - Gott sei Dank - ganz gut überstanden."

DJ Ötzi (r) und Nik P. bei ihrem Auftritt am Freitag, 25.05.2007, in Hannover. © picture-alliance/ dpa
Nik. P und DJ Ötzi (r.) zusammen auf der Bühne: Am 25. Mai 2007 präsentierten sie gemeinsam den Hit "Ein Stern (der deinen Namen trägt)" in Hannover.

In der Sendung "Klönschnack" spricht Nik natürlich auch ausführlich über sein neues Album "Seelenrausch". In den 14 CD-Titeln steckt, wie er sagt, "seine Seele, auf die jetzt die Menschen und seine Fans reflektieren können." Genau deshalb hat Nik P. auch diesen Albumtitel gewählt, für ihn war die Entstehung und die Fertigstellung der Songs wie ein Seelenrausch. Zu hören ist seine neue Musik und das komplette Interview mit Moderator Thorsten Küppers in der Sendung "Klönschnack", am Montag (6. September, um 19 Uhr) und in der Wiederholung am Sonntag (12. September, um 12 Uhr).

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 06.09.2021 | 19:00 Uhr

NDR Plus Livestream

Der Nachmittag

13:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste