Reeperbahn Festival: Der NDR 2 Abend im Docks

Bild vergrößern
Bestes Wetter beim Reeperbahnfestival 2018.

Zum vierzehnten Mal findet das Reeperbahn Festival, Europas größtes Clubfestival, in Hamburg statt. Aus aller Welt kommen die Besucher und feiern in Musikclubs und Bars, wie z. B. Molotow, Heiße Ecke, Prinzenbar und Schmidts Tivoli. Über 90 einzigartige, große und kleine Spielstätten bieten Live-Auftritte unzähliger nationaler und internationaler Bands und Musiker aus den Genres Indie, Rock, Folk, Singer-Songwriter, Pop, Elektro, Jazz, Soul und Hip-Hop und eröffnen Musikliebhaber, passionierte Festivalgänger, Kunstbegeisterte oder Professionals unerschöpfliche Möglichkeiten zum Entdecken, Staunen, Feiern, Austauschen und Vernetzen. Das Besondere des Festivals ist das intime Konzerterlebnis und die neonbunte Kulisse des Hamburger Kiez.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Der NDR 2 Abend im Docks

Am 19. September findet der NDR 2 Abend im Docks statt, moderiert von Stefan Frech. Dabei sind drei großartige Acts:

Rikas (Auftrittszeit ca. 20.05 Uhr): Ist das Leben ein Fingerschnippen? So knackig, so leicht, so unbeschwert? Wer die Musik von Rikas hört, wird nichts anderes mehr glauben wollen. Ihre Songs machen einen Abend ohne Plan, einen Film ohne Plot im Handumdrehen zu etwas Unvergesslichem. Melodien wie Stevie Wonder, der Pop-Drive von Phoenix, die Selbstironie eines Jarvis Cocker. Dazu so viel Souveränität, dass man sich fragt, woher, zum Teufel, haben die Jungs die – noch vor ihrem Debütalbum? Genau genommen: aus Stuttgart. Rikas gründeten sich dort im Jahr 2016. Ferdinand trommelt, Sam spielt Bass, Chris die Gitarre, Sascha Gitarre und Keyboard. Jeder hat seine spezielle Superpower, aber keiner steht allein im Rampenlicht. Alle schreiben gemeinsam an den Songs. Alle singen, am liebsten in hymnischen Chören. Viel Spaß beim Ausknobeln, wer den unwiderstehlichsten Schmelz in der Stimme und den größten Schalk im Nacken hat!

Bild vergrößern
Vom Straßenmusiker auf die Bühne: ELI.

ELI (Auftrittszeit ca. 21.30 Uhr): „Laying Low“ heißt die Single, mit der ELI ins neue Jahr startete – und damit einen weiteren Vorgeschmack auf sein kommendes Debüt-Album gibt. 2018 wurde der damals 20-Jährige zum Shootingstar des Jahres. Nachdem sein Song „Change Your Mind“ für eine Werbekampagne verwendet und ein Konzert von ihm online live gestreamt wurde, hatte der gebürtige Kölner plötzlich eine riesige Fangemeinde. Zuvor war er in Köln und Berlin als Straßenmusiker unterwegs.

Bild vergrößern
Aus Australien kommt Dean Lewis nach Hamburg.

Dean Lewis (Auftrittszeit ca. 23.00 Uhr): Als Teenager bekommt Dean Lewis zwar eine Gitarre geschenkt, doch seine volle Aufmerksamkeit gilt da noch einem ganz anderen Hobby: Videospielen. Eine zeitlang ist er damit auch sehr erfolgreich unterwegs und tritt sogar bei den „World Cyber Games“ an. Später nimmt die Leidenschaft zur Musik aber überhand; spätestens als sein Vater ihm eine Oasis-Live-DVD zeigt, ist es um den jungen Dean geschehen. Vor seiner Karriere hat er als Tontechniker beim australischen Fernsehen gearbeitet, bevor er dann hauptberuflich Musiker wurde. Er selbst sagt, er hätte 30 Managern seine Demos geschickt, und nicht eine einzige Antwort erhalten – da dürften sich heute ein paar Leute ärgern. Schon mit seiner ersten Single „Waves“ hat er im Herbst 2016 internationalen Erfolg, mit seinen Songs reist er rund um die Welt. Als im Frühjahr 2019 „A Place We Knew“ erscheint, ist aus dem jungen Australier längst ein versierter Musiker geworden, mit Erfahrung auf der Bühne, Gold- und Platin-Auszeichnungen inklusive. „7 Minutes“, „Be Alright“ oder „Stay Awake“ sind echte Highlights – handgemachte Musik aus Australien beim Reeperbahn Festival 2019.

Hinweis: Ursprünglich war der Auftritt von Singer/Songwriterin Donna Missal aus New Jersey vorgesehen, dieser Auftritt ist abgesagt. Stattdessen spielen die Newcomer Rikas aus Stuttgart.

Festival-Tickets

Sie haben die Möglichkeit, sich Ihr eigenes Programm zusammenzustellen! In jeder Festival-Location spielen pro Abend ca. 3 - 5 Bands. Die Festival-Tickets sind als 4-, 3-, 2- oder 1-Tages-Tickets erhältlich.

Während des Festivals (soweit noch Tickets verfügbar sind): Am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag des Reeperbahn Festivals sind von 10.00 bis 24.00 Uhr Tickets am Ticket Counter im Festival Village auf dem Heiligengeistfeld erhältlich. Vor Besuch der Festival-Locations muss jeder Besucher sein Ticket in ein Wristband (Armband, das zum Eintritt in die Festival-Locations berechtigt) an einem der Ticket Counter auf dem Festivalgelände eintauschen (Spielbudenplatz). Ohne Wristband wird kein Zugang zu den Festival-Locations gewährt. Tickets und Wristbands beinhalten am Tag bzw. an den Tagen ihrer Gültigkeit das HVV-Kombiticket und berechtigen zur Fahrt zum Veranstaltungsort und zurück (HVV Gesamtbereich, eine Hin- und Rückfahrt inkl. Schnellbus, gültig bis Betriebsschluss des Gültigkeitstages).

Es besteht kein Sitzplatzanspruch. Es gibt keine nummerierten Plätze. Bei Überfüllung von Festival-Locations besteht kein Anspruch auf Einlass. Wir empfehlen, möglichst frühzeitig vor Konzertbeginn in der Location zu sein. Die Festival-Locations öffnen mindestens 30 Minuten vor dem ersten Konzert des Abends. Programmänderungen sind vorbehalten.

Reeperbahn Festival: Der NDR 2 Abend im Docks

Vom 18.-21. September feiert Hamburg das Reeperbahn Festival und freut sich auf Künstler und Besucher aus aller Welt. NDR 2 präsentiert drei großartige Konzerte im Docks.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
Docks
Spielbudenplatz 19
20359  Hamburg
Telefon:
040-413 22 60
E-Mail:
reeperbahnfestival.com/de/tickets
Preis:
ab 39 Euro
Kartenverkauf:
4-Tagesticket (Mi – Sa): VVK 105,00 €
3-Tagesticket (Do - Sa): VVK 95,00 €
2-Tagesticket (Fr + Sa): VVK 85,00 €
1-Tagesticket (Mi/Do/Fr/Sa): VVK 39,00 €/ VVK 45,00 €/ VVK 49,00 €/ VVK 59,00 €
(Alle Preise inkl. Mwst., HVV-Kombiticket, System- und Vorverkaufsgebühr)
Hinweis:
*Änderungen der Auftrittszeiten sind vorbehalten. Alle Infos bei der kostenfreien NDR 2 Serviceline unter der Rufnummer 0800 11 77 220 und im Internet unter ndr.de/ndr2
In meinen Kalender eintragen

Blog: So lief das Reeperbahn Festival 2019

Matthes Köppinghoff ist auch am letzten Tag des Hamburger Reeperbahn Festivals unterwegs gewesen. In der Elphi spielte die dänische Band Efterklang. Hier geht's zum Blog des NDR Musikjournalisten. mehr

N-JOY

Reeperbahn Festival: Vom Newcomer zum Star

N-JOY

Die Veranstalter des Reeperbahn Festivals haben ein Händchen für die ganz großen Talente. Diese Stars waren früher als Newcomer auf dem Hamburger Festival - und sind heute weltberühmt. mehr

Events bei NDR 2

Gute Musik, angesagte Künstler, coole Partys und beste Unterhaltung - bei Veranstaltungen von NDR 2 im ganzen Norden. Hier die Übersicht. mehr

NDR 2 Soundcheck in Göttingen: Das war das Festival

Drei Tage lang haben 26.000 Fans gemeinsam mit Popstars wie Lena, Nico Santos und The Faim beim NDR 2 Soundcheck Festival in Göttingen gefeiert. mehr