Stand: 14.07.2023 10:32 Uhr

Schwerin: Ver.di ruft zum Streik im Einzelhandel auf

Die Gewerkschaft ver.di hat Mitarbeiter des Einzelhandels in Schwerin zum Streik am Freitag aufgerufen. Im Sieben Seen Center fand am Morgen eine Kundgebung statt. Bereits seit dem 30. Juni laufen Tarifverhandlungen, in denen ver.di für alle Beschäftigten im Einzelhandel für die nächsten zwölf Monate eine Lohnerhöhung von 2,50 Euro pro Stunde und 250 Euro mehr Monatslohn für Auszubildende fordert. Die Arbeitgeber hatten der Gewerkschaft zuletzt drei Prozent mehr Lohn plus Einmalzahlung von 750 Euro in diesem Jahr sowie weitere zwei Prozent plus Einmalzahlung von 250 Euro im nächsten Jahr angeboten. Dieses Angebot hat ver.di als völlig unzureichend abgetan.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 14.07.2023 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hennis Herbst © NDR Foto: Thomas Köhler

Parteitag der Linken in MV: Hennis Herbst neuer Vorsitzender

Der bisherige Linkenchef Peter Ritter hat seinen Posten für die nächste Generation frei gemacht. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr