Das Blaulicht eines Rettungswagens leuchtet. © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: Sachelle Babbar
Das Blaulicht eines Rettungswagens leuchtet. © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: Sachelle Babbar
Das Blaulicht eines Rettungswagens leuchtet. © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: Sachelle Babbar
AUDIO: Radanhänger stürzt in Graben - Zweijährige in Lebensgefahr (1 Min)

Radanhänger stürzt in Graben - Zweijährige in Lebensgefahr

Stand: 18.09.2023 11:05 Uhr

Nach einem Unfall bei Bandenitz schwebt ein zweijähriges Mädchen weiter in Lebensgefahr. Die Großmutter hatte vor einigen Tagen einen Fahrradanhänger mit ihrer Enkelin darin verloren, die zunächst unbemerkt in einen Graben stürzte.

Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, war die Großmutter des Mädchens bereits am 10. September mit ihrer Enkelin in einem Anhänger auf die Kreisstraße zwischen Bandenitz und Neu Zachun (Ludwigslust-Parchim) entlang gefahren. Der Anhänger habe sich vom Rad gelöst und sei eine Böschung hinab in einen etwa einen Meter tiefen Wassergraben gerollt.

Missgeschick erst später bemerkt

Die Frau habe wohl erst später gemerkt, dass sie den Radanhänger mit dem Kind verloren hatte und mit Unterstützung ihres Mannes nach diesem gesucht. Sie hätten nach längerer Suche den Anhänger im Wasser in dem Graben gefunden, das Mädchen sei dann bereits bewusstlos gewesen. Das Kind werde derzeit in einer Klinik intensivmedizinisch betreut. Das Krankenhaus habe die Polizei eingeschaltet, die nun prüfe, wie sich der Anhänger von dem Rad lösen konnte.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 18.09.2023 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

EIne Person wird in den Arm gespritzt. © picture alliance/dpa Foto: Sven Hoppe

Nationale Impfkonferenz: Mehr als 230 Experten in Rostock

Wissenschaftler aus ganz Deutschland beraten in Warnemünde darüber, wie der Schutz vor Infektionskrankheiten verbessert werden kann. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?