Stand: 12.05.2023 12:52 Uhr

Fahrbinde: 6.000 Meter Kupferkabel gestohlen

In Fahrbinde (Landkreis Ludwigslust-Parchim) haben Unbekannte 6.000 Meter Kupferkabel vom Gelände einer Schweinezuchtanlage gestohlen. Laut Polizei haben die Täter zunächst einen zwei Meter hohen Maschendrahtzaun beschädigt und sind dann auf das Betriebsgelände vorgedrungen. Anschließend stahlen sie diverse Kabel von einer im Bau befindlichen Solaranlage und ausgerollte Kabelstränge. Der Gesamtschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 12.05.2023 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

. © Screenshot

Pasewalk: Mehr Arbeitsplätze trotz fehlenden Wohnraums

Um den wachsenden Arbeitskräftebedarf in Pasewalk zu decken, fehlen in dem Ort im Osten des Landes Wohnungen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr