Wahlkarte mit Wahlkreuz und Wappen wird in eine Wahlurne gesteckt (Bildmontage) © Fotolia.com Foto: AndreL

Nach Abwahl in Tessin: Stadtvertreter wählen Bürgermeister

Stand: 25.04.2023 08:04 Uhr

Nach der Abwahl von Bürgermeisterin Dräger in Tessin müssen die Einwohner nicht noch einmal wählen. Stattdessen bestimmen die Stadtvertreter, wer die Verwaltung künftig leiten soll.

Sieben Jahre lang war Susanne Dräger (parteilos) Bürgermeisterin von Tessin (Landkreis Rostock) und wollte es für eine weitere Amtszeit bleiben. Bei der Wahl am Sonntag wurde sie aber abgewählt - und das ohne Gegenkandidaten. Die Einwohner von Tessin müssen aber nicht noch einmal wählen.

Experte: Bisher einzigartiger Fall in MV

Die Stadtvertretung bestimmt stattdessen eine Bürgermeisterin oder einen Bürgermeister. So sieht es das neue Gesetz für diesen Fall vor, sagte Klaus-Michael Glaser vom Städte- und Gemeindetag. "So einen Fall gab es bisher noch nie in Mecklenburg-Vorpommern", sagte der Experte für kommunales Wahlrecht. 672 Wahlberechtigte stimmten am Sonntag gegen die 43-jährige Dräger, nur 614 für die Bürgermeisterin. In so einem Fall kann die Gemeindevertretung die Verwaltungsleitung bestimmen, sagte Glaser.

Stadtvertretung wählt und kann auch abberufen

Dazu muss sich mehr als die Hälfte für eine Person aussprechen. In der Stadtvertretung Tessins hat die CDU sieben Sitze, die SPD vier, zwei Stadtvertreter gehören zu einer Bürgerinitiative, dazu kommen zwei Einzelvertreter. Die Stadtvertretung kann die den Verwaltungschef auch wieder abberufen - anders als bei direkt gewählten Bürgermeistern.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.04.2023 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Kreistag von Ludwigslust-Parchim von oben fotografiert. In einem Halbkreis sitzen die Abgeordneten an weißen Tischen um das zentral aufgestellte Rednerpult, vor sich auf den Tischen liegen Unterlagen. © Screenshot Foto: NDR

Kreistage in MV formieren sich: Keine Präsidentenämter für AfD

Nach der Kommunalwahl haben sich die neuen Kreis- und Stadtparlamente zu ihren konstituierenden Sitzungen zusammengefunden. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr