Stand: 21.06.2024 14:31 Uhr

Malchin: Kokain und Amphetamin im Wert von 150.000 Euro gefunden

Das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner
Die Polizei hat in einer Garage mehr als ein Kilogramm Kokain und mehr als fünf Kilogramm Amphetamin gefunden. (Themenbild)

Laut eigenen Angaben hat die Polizei in einer Garage in Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eine ungewöhnlich große Menge Drogen gefunden. Mehr als ein Kilogramm Kokain und über fünf Kilogramm Amphetamin wurden beschlagnahmt. Der Straßenverkaufswert soll rund 150.000 Euro betragen, so die Polizei. Auf die Spur gekommen ist sie dem mutmaßlichen Besitzer durch Ermittlungen in einem Fall von schwerer Körperverletzung. Im Mai wurde ein 33 Jahre alter Syrer Opfer eines Messerangriffs in seiner Wohnung, wo die Polizei schon diverse Drogen fand. Die Beamten vermuteten an einem anderen Ort noch mehr Betäubungsmittel. Der Mann, der mutmaßlich als Dealer aktiv war, sitzt nun in Untersuchungshaft. Für den Messerangriff hat die Kriminalpolizei Malchin mittlerweile einen Tatverdächtigen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.06.2024 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Seebrücke von Prerow am Abend. © NDR Foto: NDR

Seenotretter, Segler, Fischer: Wann öffnet der Nothafen auf dem Darß?

Seit gut zwei Jahren wird am Strand von Prerow gebaut. Zuletzt wurde die Eröffnung der Seebrücke für diesen Juli angekündigt. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr