Stand: 17.06.2024 11:34 Uhr

Güstrow: Nächtliche Schlägerei auf dem Stadtfest

Das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner
An der Schlägerei sollen sechs Männer beteiligte gewesen sein. (Symbolfoto)

Auf dem Stadtfest in Güstrow ist es in der Nacht zum Sonnabend zu einer Schlägerei gekommen, an der zunächst mehrere Ausländer beteiligt waren. Nachdem nach Angaben der Polizei vom Montag ein 26-jähriger Syrer eine 16-jährige Deutsche beleidigt haben soll, sollen ein 19-jähriger Iraker und ein 21-jähriger Afghane ihn geschlagen und getreten haben. Auch drei Deutsche, die versucht hätten, die Auseinandersetzung zu beenden, sollen durch die beiden Tatverdächtigen angegriffen worden sein. Der Iraker und der Afghane müssten sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten, hieß es von der Polizei.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 17.06.2024 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landkreis Rostock

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Spaziergänger sind bei sonnigem Wetter am Strand von Heringsdorf auf der Insel Usedom unterwegs © Stefan Sauer/dpa

Zensus: Verluste vor allem in Tourismusregionen Rügen und Usedom

Von den finanziellen Folgen der aktuellen Zensus-Daten werden vor allem Gemeinden auf Rügen und Usedom betroffen sein. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr