Swissleaks - Geheimnisse einer Schweizer Bank

Waffenhändler, Geldwäscher, Politiker aus Unrechtsstaaten, aber auch Manager, Sportler, Musiker, Hollywood-Schauspieler und Adelsfamilien - sie alle haben Geld bei der Schweizer Filiale der HSBC angelegt. Und offenbar hat die Bank vielen von ihnen geholfen, Geld vor den Finanzbehörden zu verheimlichen oder den Ursprung der Vermögen zu verschleiern - teils mit illegalen Konten und Briefkastenfirmen. Das zeigen Zehntausende Dokumente, die NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" in Kooperation mit dem weltweiten Rechercheverbund ICIJ ausgewertet haben. Die Daten sind zurückzuführen auf den größten Bankdatenraub der Geschichte - durch den IT-Experten Hervé Falciani, einen ehemaligen Mitarbeiter der HSBC in Genf. Sie bieten einen bislang einmaligen Einblick in das sonst so verschlossene Schweizer Bankensystem.

Audios und Videos

Meldungen auf tagesschau.de und sueddeutsche.de

Ein mit Dollar-Noten gefüllter und mit Schweiz Fahne markierter Metallkoffer steht in einem Serverraum (Montage). © fotolia.com Foto: Africa Studio, designsoliman, Fabian Schmidt

Die schmutzigen Geschäfte der HSBC

Die Privatbank HSBC hat über Jahre Konten und Depots von Steuerhinterziehern und Kriminellen verwaltet. Zehntausende Dokumente zeigen nun erstmals Details der Schweizer Bankgeschäfte. mehr

Die Redaktionsräume von Le Monde.

Weltweite Recherche: Die Anfänge von Swissleaks

Riesige Summen werden mithilfe von einer Bank in Genf am Fiskus vorbei manövriert. ZAPP berichtet über die Journalisten hinter der Aufdeckung der "Swissleaks". mehr

Das Logo der HSBC-Bank. © dpa - Bildfunk Foto: Facundo Arrizabalaga

Bund fordert weitere Namen von HSBC-Kunden an

Nach der Enthüllung der Swiss-Leaks-Daten planen mehrere Ländern offenbar, gegen die HSBC Private Bank zu ermitteln. Sie hat Reichen geholfen, Vermögen zu verheimlichen. mehr

Spielkarten Kreuzkönig und Herzdame. © imago/McPhoto

Swissleaks: Adel verpflichtet nicht

Die HSBC Genf hatte viele deutsche Kunden mit adligem Stammbaum. Die Familien parkten Vermögen in der Schweiz, wo sich Geld auch unbemerkt von Steuerbehörden vermehren konnte. mehr

HSBC in London © picture alliance / dpa /EPA Foto: Andy Rain

So wird Swissleaks in der Presse kommentiert

Die Genfer Filiale der HSBC steht nach den Recherchen von NDR, WDR und SZ im Fokus der Berichterstattung. Viele Zeitungen haben den Skandal um Steuerhinterziehung in der Schweiz kommentiert. mehr

Gebäude der HSBC Private Bank in Genf © Picture-Alliance/KEYSTONE Foto: Gaetan Bally

Kommentar: Steueroasen systematisch trockenlegen

Eine der größten Banken der Welt hat Drogendealer und Waffenhändler hofiert. Das schlägt dem Fass den Boden aus, kommentiert Benedikt Strunz und fordert, den Druck auf Steueroasen zu erhöhen. mehr

Hervé Falciani © NDR

Swissleaks-Daten: Falcianis Odyssee

Schweiz, Libanon, Frankreich, Spanien: Hervé Falciani hat eine lange Reise hinter sich - mit einer brisanten Fracht, Daten von 100.000 HSBC-Kunden. Er bot sie mehreren Behörden an. mehr

Gebäude der HSBC Private Bank in Genf © Picture-Alliance/KEYSTONE Foto: Gaetan Bally

Wie eine Bank um zwielichtige Kunden wirbt

Extra-Services für reiche Kunden: Ob Hotelbuchungen oder maßgeschneiderte Steuervermeidungs-Konstrukte - interne Protokolle verraten, wie HSBC-Berater Kunden umgarnt haben. mehr

Eine CD mit dem Aufdruck einer Schweizer Fahne. © dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Chronik: So kamen die Daten an die Öffentlichkeit

Als Mitarbeiter der HSBC-Bank in Genf stiehlt Hervé Falciani geheime Kundendaten. Er muss fliehen, die Behörden mehrerer Länder starten Ermittlungen. Hier die wichtigsten Ereignisse. mehr

.

"Die Daten sind ein unglaublich guter Fang!"

2009 ist Eric de Montgolfier Staatsanwalt in Nizza. Er soll Falciani und seine Daten an die Schweiz ausliefern - doch er widersetzt sich. Im Interview mit dem NDR erklärt er, warum. mehr

Hintergrund

Schließfächer in einer Filiale der Credit Suisse in Rapperswil, Schweiz. © dpa picture alliance Foto: Keystone Martin Ruetschi

Finanzstandort Schweiz: Was Sie wissen müssen

Ist die Schweiz ein Steuerparadies? Was ist ein Nummernkonto? Wann wird Geld zu Schwarzgeld und wie wird es "gewaschen"? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. mehr

Grafik zur Swiss-Leaks-Datenbank des ICIJ. © ICIJ

Swissleaks-Datenbank des ICIJ

Das ICIJ hat die Daten zu Swissleaks grafisch aufbereitet. Hier sind umfassende Hintergründe und weitere Geschichten zu finden (auf Englisch). extern

Eine Passantin vor der HSBC in London © picture alliance / dpa-report Foto: Andy Rain

Was für eine Bank ist die HSBC?

Die Hongkong & Shanghai Banking Corporation ist eine international tätige Großbank mit Hauptsitz in London. Ihre Kunden sind sehr vermögend, die Geschäftspraktiken manchmal umstritten. mehr

Mehr Nachrichten

Eine Jugendliche bekommt eine Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer verabreicht. © picture alliance/dpa/Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Corona-News-Ticker: Heute Corona-Beratungen von Bund und Ländern

Bei der Ministerpräsidentenkonferenz soll es vor allem um Impfungen und die Situation von Kindern und Jugendlichen gehen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr