Philipp Eckstein

Philipp Eckstein arbeitet seit 2013 für den NDR, vor allem für NDR Info und das Ressort Investigation. Er recherchiert und berichtet unter anderem zu den Themen Steuervermeidung, Finanzkriminalität, Innenpolitik und illegales Glücksspiel. In den vergangenen Jahren war er an mehreren internationalen Rechercheprojekten beteiligt, darunter das Cartel Project, die FinCEN Files und China Cables. Für seine Berichterstattung zu den Paradise Papers wurde er mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet.

Seit Mai 2021 berichtet Eckstein als Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio von Berlin aus über bundespolitische Themen für den Norddeutschen Rundfunk, die ARD-Radioprogramme sowie tagesschau.de.

Recherchen
Auf einem Monitor ist ein Online-Glücksspiel zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Gaetan Bally

Bewährung für Online-Casino-Anbieter

Ab heute werden Anbieter illegaler Online-Casinos in Deutschland nicht mehr verfolgt, wenn sie bestimmte Vorgaben einhalten. Unklar ist, wie die Regeln kontrolliert werden sollen. extern

Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch, ein anderer steht im Vordergrund. © ICIJ und Ricardo Weibezahn Foto: ICIJ und Ricardo Weibezahn

"China Cables": Welche Folgen hatte die Berichterstattung?

Vor einem Jahr offenbarten Unterlagen einen detaillierten Einblick in die Unterdrückungsmaschine Chinas gegen Minderheiten im Land. extern

Marken der JAB Holding © NDR Foto: Screenshot

Steuerparadies Luxemburg: beliebt bei Deutschlands Reichen

Die "LuxLeaks" deckten 2014 massenhafte Steuervermeidung von Großkonzernen auf, Luxemburgs Politiker gelobten daraufhin Besserung. Und heute? Ist das Land immer noch eine Steueroase. mehr

Hotel Meininger in Salzburg. © picture alliance / BARBARA GINDL / APA

Hotelkette Meininger: Zum Steuersparen in den Keller

Die deutsche Hotelkette Meininger hat hohe Schulden bei einer Firma auf der Isle of Man. Das ist kein Zufall, so verschiebt die Gruppe Gewinne aus Deutschland. Dem Fiskus entgehen Millionen. extern

Beiträge von Philipp Eckstein

Der Schriftzug wirecard  am Firmensitz in Aschheim. © dpa picture alliance Foto: Frank Hoermann

Nord-Politiker lobbyierten für Wirecard

Der insolvente Zahlungsdienstleister warb für Online-Glücksspiel - mithilfe ehemaliger Spitzenpolitiker aus Hamburg und Schleswig-Holstein. mehr

An den geschlossenen Türen einer Spielhalle hängen Hinweise-Schilder. © NDR Foto: Philipp Eckstein

Fragwürdige Werbung für Online-Glücksspiele

Automatenspiele, Pferdewetten oder Lotto - viele Menschen zocken gern. Das nutzen illegale Online-Casinos während der Corona-Krise mit fragwürdiger Werbung gezielt aus. mehr

NDR Info Livestream

Infoprogramm

06:00 - 19:00 Uhr
Live hören