ARD-Studio Buenos Aires: Ivo Marusczyk (BR)

Der Korrespondent in Buenos Aires ist zuständig für die südamerikanischen Länder, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru, Paraguay und Uruguay.

Ivo Marusczyk, Korrespondent (BR)

Bild vergrößern
Ivo Marusczyk

Ivo Marusczyk (Jahrgang 1974) hat als Schüler seine ersten Artikel über die NSA-Abhörstation in seiner Heimatstadt Bad Aibling geschrieben. Er hat in München Journalistik, Politikwissenschaft und Markt- und Werbepsychologie studiert, die Deutsche Journalistenschule absolviert und danach für die "Zeit" und die "SonntagsZeitung" aus Zürich gearbeitet.

Im Radio war er zuerst bei den Nachrichten des Bayerischen Rundfunks zu hören. Als Korrespondent berichtete er aus der Region Passau, danach aus dem Hauptstadtstudio in Berlin und seit 2016 aus Südamerika.

Er beobachtet für die ARD-Hörfunkwellen, wie der Friedensprozess in Kolumbien weiter geht, was die Olympischen Spiele Brasilien gebracht haben, wie die ewigen Rivalen Argentinien und Brasilien sich im Fußballstadion schlagen (Chile und Uruguay nicht zu vergessen), wie der Lebensraum der Tiere am Amazonas immer kleiner wird und welche Achterbahnfahrten die Kurse von Real und Peso hinlegen.

Weitere Informationen

NDR Info weltweit unterwegs

In vielen Ländern weltweit sind ARD Reporterinnnen und Reporter für Sie unterwegs, um über aktuelle Ereignisse zu berichten. Der Überblick über das NDR Info Korrespondenten-Netz. mehr