Stand: 07.12.2012 12:56 Uhr  | Archiv

Eins, zwei, drei und losgespielt!

von Ines Hielscher
Die Bastelqueen Antje von Stemm © Antje von Stemm
Die tollen Illustrationen aus "Eins, zwei, drei und losgespielt" sind von Antje von Stemm.

Kennt Ihr das auch? Draußen regnet es, kein Freund hat Zeit und alles ist einfach nur öde. Damit ist jetzt Schluss! Denn das Buch "Eins, zwei, drei und losgespielt" hält mehr als hundert Spiele gegen Langeweile und graue Nachmittage bereit. Von A wie Abzählreime bis Z wie Zungenbrecher ist für jede Gelegenheit was dabei. Sei es allein, zu zweit oder mit vielen, drinnen oder draußen, bei gutem oder schlechtem Wetter, für kluge Köpfchen oder Wettkampfprofis - hier findet Ihr bestimmt das passende Spiel.

Mit Socken kann man nicht spielen? Los geht es mit dem Sockenchaos! Mau-Mau ist fad? Denkt Euch einfach zusätzliche Regeln aus! Für erfahrene Spieler gibt es knifflige Varianten und neben bekannten Spielen auch viele tolle neue Ideen und Spaßbringer. Außerdem braucht man für die Spiele nur wenige Zutaten, die man meistens zu Hause hat oder schnell besorgen kann.

Aber nicht nur Spiele, sondern auch Bastelideen für Spielutensilien, Pokale oder Siegerurkunden dürfen nicht fehlen. Die Anleitungen sind einfach erklärt und mit tollen Bildern von der Illustratorin Antje von Stemm ergänzt. Es macht Spaß, einfach durch die Buchseiten zu blättern und die lustigen Zeichnungen zu entdecken: von dem Zirkusdirektor, über die Spielfee und den Zauberer bis hin zum vielarmigen Krakenmann. Nun können sich auch Mama und Papa nicht mehr vorm Spielen drücken - ein richtiges Familienbuch eben. Da kann sofort losgespielt werden! Absolut empfehlenswert!

Eins, zwei, drei und losgespielt!

von Antje von Stemm und Ruth Gellersen
Verlag:
BELTZ und Gelberg
Bestellnummer:
ISBN 978-3-407-79998-2
Preis:
19,95 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 09.12.2012 | 08:05 Uhr