Stand: 21.11.2012 11:15 Uhr  | Archiv

Der Kalifornische Ziesel

von Aline König
Kalifornischer Ziesel © fotolia, imago Foto: Jakub Krechowicz, matamu, / imagebroker
Der Kalifornische Ziesel hat einen lustigen Trick auf Lager, um seine Feinde zu verwirren

Schlafen, fressen und wedeln

Kalifornische Ziesel sind ziemliche Schlafmützen, denn sie verbringen fast die Hälfte des Jahres im Winterschlaf. Den Rest der Zeit sind sie damit beschäftigt, Futter zu sammeln. Vor allen Dingen fressen sie Pflanzensamen, aber auch Nüsse, Pilze und Beeren. Bei der Nahrungssuche müssen die Ziesel sehr vorsichtig sein, denn in ihrem Lebensraum in der Kalifornischen Prärie haben sie viele Feinde. Dort lauern Kojoten, Wildkatzen, Raubvögel und vor allem: Klapperschlangen! Aber gegen die haben sie sich einen tollen Trick ausgedacht. Sie wedeln einfach mit ihrem langen, buschigen Schwanz. Das vermittelt den Schlangen den Eindruck, dass die Hörnchen ganz wach und aufmerksam sind und das ist natürlich denkbar schlecht für einen Überraschungsangriff.

Verwirrungstaktik dank beheizbarem Schwanz

Außerdem können die Kalifornischen Ziesel ihren Schwanz aufheizen, was sehr praktisch ist, denn Klapperschlangen können Wärmestrahlungen wahrnehmen. Und wenn dann so ein warmer, buschiger Schwanz durch die Gegend wedelt, verwirrt das die Klapperschlange und sie greift eher nicht an. Tierforscher haben beobachtet, dass dieser Abwehrtrick tatsächlich funktioniert. Wenn die Kalifornischen Ziesel mit ihrem Schwanz wedeln, werden sie seltener angegriffen oder können zumindest besser entkommen - falls die Schlangen doch mal angreifen.

Warum also nicht immer wedeln?

Und weil die Hörnchen das wissen, haben sie angefangen, einfach immer zu wedeln. Auch wenn gar keine Schlange in der Nähe ist. Auffällig oft wedeln sie allerdings an Orten und zu Tageszeiten, wenn ein Schlangenangriff sehr wahrscheinlich ist. Also zum Beispiel an Stellen, wo die Ziesel schon öfter Klapperschlangen gesehen haben und wo sie sich nur schlecht verstecken können. Biologen vermuten, dass sie das darum tun, um ihren Jungen beizubrigen, wann es sich lohnt zu wedeln.

Der Kalifornische Ziesel: Ein echtes Langschläfer-Hörnchen, das gefährliche Klapperschlangen austrickst. Ein ganz schön verrücktes Viech!

Kalifornischer Ziesel © fotolia, imago Foto: Jakub Krechowicz, matamu, / imagebroker
AUDIO: Hört mal rein: Der Kalifornische Ziesel (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 25.11.2012 | 08:05 Uhr