Sendedatum: 20.11.2011 17:30 Uhr  | Archiv

Die Präimplantationsdiagnostik und die Folgen

Eine Sendung von Katharina Jetter

Intra-Cytoplasmatische Sperma-Injektion (ICSI) in der Universitäts-Frauenklinik in Heidelberg. © dpa picture alliance Foto: Thomas Lohnes
Die Präimplantationsdiagnostik polarisiert: Im Frauenforum kommen Gegner und Befürworter zu Wort.

Der Bundestag hat abgestimmt: Die Präimplantationsdiagnostik (PID) ist erlaubt, allerdings nur in Ausnahmefällen. Doch wer wacht künftig darüber, welche Embryonen aussortiert werden und welche leben dürfen? Haben Eltern ein Recht auf ein gesundes Kind? Und wie sieht es mit dem Recht darauf aus, ein Baby mit Behinderung zu bekommen? Wie verändert sich durch die PID das Klima gegenüber Menschen mit Handicap? 

In der Sendung schildern PID-Gegner und -Befürworter aus ganz persönlicher Sicht ihre Erfahrungen und Wünsche im Zusammenhang mit der neuen Technologie.

Das Frauenforum am Sonntag, 20. November 2011 um 17.30 Uhr auf NDR Info.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | | 20.11.2011 | 17:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/frauenforum/pid119.html