Sendedatum: 05.02.2012 17:30 Uhr  | Archiv

Große Gefühle oder leere Inszenierung?

Eine Sendung von Daniela Remus

Aus Meißner Porzellan gefertigt und 45 000 Euro teuer ist eine Tee-Kanne, die während einer Pressevorbesichtigung zur Verbrauchermesse "infa" in Hannover präsentiert wird. © dpa-Bilddfunk Foto: Holger Hollemann
Dekoratives Porzellan ist häufig das Objekt der weiblichen Begierde.

Andrea wird beim Anblick von schönem Porzellan mit Rosendekor schwach: "Dann schmilzt mein Herz immer so ein Stückchen dahin." Anja liebt Filme mit Happy-End-Garantie: "Ich brauche das für mich irgendwie, dass ich sage, am Ende des Tages wird alles gut."

Die meisten Frauen lieben Kerzenschein, glauben an die große, wahre Liebe und sind empfänglich für Kinofilme, die zu Tränen rühren. Und das bei voller Zurechnungsfähigkeit in anderen Lebensbereichen und unabhängig vom gesellschaftlichen Milieu, aus dem sie kommen.

Zur romantischen Seite bekennen

Neuerdings bekennen sich viele Frauen offensiv zu ihrer romantischen Seite: "Ich hinterfrage das nicht, das ist einfach so. Es geht mir in dem Zusammenhang einfach nur darum, dass es respektiert wird", sagt Sophia.

In der Sendung geht es um die ganz großen Gefühle, von der Romantik bis heute, und um das Streben nach Glück und Harmonie. 

Das Frauenforum am Sonntag, 5. Februar 2012 um 17.30 Uhr auf NDR Info

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | | 05.02.2012 | 17:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/frauenforum/kitsch109.html