Sendedatum: 26.12.2011 17:30 Uhr  | Archiv

Adel verpflichtet

Eine Sendung von Heide Soltau

Ein runder Saal mit Kronleuchter und Stuck im Schloss Clemenswerth. © ONLINE NDS Foto: Hedwig Ahrens
Der Adel bewegt und beflügelt noch immer die Phantasie der Bürgerinnen und Bürger.

Ja, sagte die Gräfin und gab ihrem Zukünftigen einen Kuss. Selig schloss er die Augen, er wusste, was sie für ihn aufgab: ihren Namen. Kein Märchen, sondern Realität. "Ausheiraten" nennt man das in Adelskreisen, wenn eine Adlige einen Bürgerlichen ehelicht. Damit hat sie verspielt. Beim Adel zählt nur der Mann.

Wer seine angestammten Rechte und Privilegien nicht aufgeben will, tut gut daran, sich mit dem Richtigen zu verbandeln. Deshalb verfügen die Von und Zus auch heute noch, mehr als 90 Jahre nach Abschaffung des Adelsstands 1918, über eigene Netzwerke: von der Tanzstunde über den Adelsball, dem "Deutschen Adelsblatt" bis zu Veranstaltungen wie "Adel auf dem Radel". So sollen die adligen Töpfe ihre Deckel finden und die Kinder die über Jahrhunderte gewachsenen Traditionen weiterführen können. Für Frauen im 21. Jahrhundert ein völlig unzeitgemäßes Korsett. Eigentlich. Für die Familie aber nehmen es viele in Kauf. Denn Adel verpflichtet.

Das Frauenforum am 26. Dezember 2011 um 17.30 Uhr auf NDR Info.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | | 26.12.2011 | 17:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/frauenforum/adel195.html