Letzte Generation Hamburg © NEWS5

Klima-Aktivisten blockieren Kreuzung in Eimsbüttel

Stand: 14.07.2023 20:24 Uhr

Aktivistinnen und Aktivisten der Protestgruppe "Letzte Generation" haben am Freitag bundesweit Straßen blockiert. In Hamburg war am frühen Nachmittag eine Kreuzung in Eimsbüttel betroffen.

Eine Gruppe von mindestens sechs Aktivistinnen und Aktivisten blockierte die vielbefahrene Kreuzung Fruchtallee in Höhe der U-Bahnstation Christuskirche in Richtung Schlump. Die Polizei war schnell vor Ort und konnte verhindern, dass sich drei Gruppenmitglieder festkleben konnten. Drei weiteren Aktivisten und Aktivistinnen gelang es zwar, sie konnten aber nach Angaben der Polizei schnell wieder von der Fahrbahn gelöst werden.

Aktivisten trugen Politiker-Masken

Einige der Gruppenmitglieder trugen Masken, die Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zeigten. Drei von ihnen wurden festgenommen. Der Bereich zwischen Doormannsweg und Hohe Weide wurde zwischenzeitlich gesperrt. Es bildeten sich Staus, die allerdings nicht allzu lang waren.

Mehrere deutsche Städte betroffen

Ähnliche Aktionen gab es in mehreren deutschen Städten, zum Beispiel in Berlin, Leipzig, Dresden und Braunschweig. Grund für den Protest war nach Angaben der Gruppe der "Bruch des Klimaschutzgesetzes durch die Regierung". Die Aktivisten und Aktivistinnen werfen Wissing vor, trotz rechtlicher Verpflichtung kein Sofortprogramm vorgelegt zu haben, um die im Klimaschutzgesetz festgelegten Höchstmengen an klimaschädlichen Treibhausgasen einzuhalten.

Am Donnerstag hatten Mitglieder der "Letzten Generation" den Hamburger Flughafen blockiert und für viele Flugausfälle gesorgt.

Weitere Informationen
Klimaaktivisten der Gruppe "Letzte Generation" stehen mit Masken von Bundeskanzler Scholz (l) und Wirtschaftsminister Habeck bei einer Blockade auf einer Kreuzung in Göttingen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Rampfel

"Letzte Generation": Klima-Aktivisten blockieren Berufsverkehr

In Braunschweig, Göttingen, Oldenburg und Bremen gab es am Freitag Proteste. CDU-Fraktion fordert "Wegtragegebühr". mehr

Klima-Aktivisten der Gruppe "Letzte Generation" kleben auf einem Rollfeld des Hamburger Flughafens. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Klima-Aktivisten blockieren Hamburger Flughafen für mehrere Stunden

Sie klebten sich auf dem Rollfeld fest. Der Flugbetrieb war fast vier Stunden lang lahmgelegt - am ersten Tag der Sommerferien in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.07.2023 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mental Health Coaches im Einsatz © Trutschel/photothek.de

Psychische Belastungen: Mental Health Coaches helfen an Schulen

Das Gymnasium am Kaiser-Friedrich-Ufer in Hamburg ist eine von rund 100 Schulen, an denen Fachleute bei psychischen Problemen helfen sollen. mehr