Junge stirbt nach Sturz aus Fenster in Hamburg

Stand: 16.07.2023 20:19 Uhr

Am Samstagabend ist ein sechsjähriger Junge in Hamburg-Harburg aus dem Fenster einer Wohnung gefallen und gestorben. Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus, ermittelt aber noch weiter.

Nach Informationen von NDR 90,3 war das Kind mit seinem Vater in der Wohnung in der dritten Etage. In den Abendstunden fiel der Junge aus dem Fenster und stürzte etwa acht Meter in die Tiefe. Rettungskräfte rasten zum Einsatzort in der Neuen Straße und versuchten, den Jungen wiederzubeleben. Das Kind erlag allerdings noch vor Ort seinen Verletzungen. Auch ein eingeflogener Notarzt konnte nicht mehr helfen.

Polizei: Unfall als Ursache wahrscheinlich

Die Hamburger Polizei geht derzeit nicht davon aus, dass der Sechsjährige durch Fremdeinwirkung auf den Gehweg stürzte. Ein Unfall als Ursache sei wahrscheinlich. Das sei aber Gegenstand der Ermittlungen, wie die Polizei NDR 90,3 am frühen Sonntag mitteilte.

Vater von Seelsorgern betreut

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Sturz am Sonnabend gegen 20.35 Uhr in einem Wohnhaus, das in unmittelbarer Nähe zu einem Restaurant liegt. Die Gäste des Lokals erlebten das Unglück mit. Der Vater des Jungen wurde von Notfallseelsorgern betreut und ins Krankenhaus gebracht. Die Mutter war nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zum Zeitpunkt des Unglücks nicht vor Ort.

Rettungskräfte stehen am Einsatzort. Ein Junge ist aus einem Fenster gestützt. © Screenshot DSLRNews
AUDIO: Junge stirbt nach Sturz aus Fenster (1 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 16.07.2023 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die deutsche Triathlon-Mixed-Staffel bejubelt ihren WM-Titel © Witters Foto: Frank Peters

Triathlon-WM in Hamburg: Deutsche Mixed-Staffel holt Gold

In der Hamburger Innenstadt zeigte das deutsche Staffelquartett eine bärenstarke Leistung und wiederholte damit den Triumph aus dem Vorjahr. mehr