Hochzeitskorso-Unfall in Wilhelmsburg: Polizei sucht Zeugen

Stand: 27.02.2024 19:58 Uhr

Es sollte eine ausgelassene Feier am Sonntagnachmittag werden - doch nach einem Unfall bei einem Hochzeitskorso auf der Wilhelmsburger Reichsstraße ermittelt jetzt die Hamburger Polizei.

Mindestens acht Autos rasten vergangenen Sonntag am Nachmittag über die B75, darunter auch ein weißer Lamborghini und mehrere hochmotorisierte Mercedes-Sportwagen. Die Fahrer sollen rücksichtslos gefahren sein und immer wieder stark beschleunigt haben, teilweise auch auf dem Seitenstreifen. Ein 19-Jähriger verlor dabei die Kontrolle über seinen AMG Mercedes, geriet ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Das Auto hat mit 170,000 Euro einen Totalschaden, verletzt wurde aber niemand.

Ein Auto nach einem Unfall auf der Autobahn. © tv7news.de
AUDIO: Crash beim Hochzeitskorso in Wilhelmsburg (1 Min)

Lamborghini-Fahrer flüchtete

Die Polizei stoppte sieben weitere Teilnehmer des Hochzeitskorsos. Der Fahrer des weißen Lamborghinis konnte jedoch flüchten. Die Polizei ermittelt nun wegen eines unerlaubten Autorennens. Dazu werden Zeuginnen und Zeugen gesucht, die die Raserei auf der Wilhelmsburger Reichsstraße beobachtet und möglicherweise auch gefilmt haben.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 27.02.2024 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

St. Paulis Eric Smith ist enttäuscht. © IMAGO / MIS

Flattern die Nerven? FC St. Pauli mit erster Heimniederlage

Beim 3:4 gegen Aufsteiger SV Elversberg zeigten die Kiezkicker eine schwache Leistung und ließen sich viel zu einfach auskontern. mehr