Ein Polizeiauto in Hamburg mit dem Schriftzug "Polizei" auf der Tür. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Ein Polizeiauto in Hamburg mit dem Schriftzug "Polizei" auf der Tür. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Ein Polizeiauto in Hamburg mit dem Schriftzug "Polizei" auf der Tür. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt
AUDIO: Tresor in Supermarkt in Wilhelmsburg aufgebrochen (1 Min)

Einbruch in Wilhelmsburg: Tresor in Supermarkt aufgebrochen

Stand: 17.01.2023 11:27 Uhr

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg einen Tresor in einem Supermarkt aufgebrochen und mehrere Zehntausend Euro erbeutet.

Zudem stahlen die Täter aus dem Geschäft in der Algermissenstraße eine größere Menge Tabakwaren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Einbrecher seien nach der Tat in unbekannte Richtung geflohen. Ein Mitarbeiter verständigte am Montagmorgen die Polizei, nachdem er die Einbruchspuren entdeckt hatte.

Tresor mit Trennschleifer geöffnet

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter zunächst eine Tür auf der Rückseite des Supermarkts aufgehebelt und waren dann in den Tresorraum gegangen. Dort öffneten sie den Tresor mit einem Trennschleifer und nahmen sich das Bargeld.

Polizei sucht Zeugen

Die Ermittlerinnen und Ermittler hoffen jetzt, die Einbrecher mithilfe von Bildern einer Überwachungskamera identifizieren zu können. Zeuginnen oder Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollen sich unter der Telefonnummer 040 / 4286 56789 oder bei einer Dienststelle der Polizei melden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.01.2023 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Schulklasse schaut in einem Klassenzimmer auf einen Bildschirm. © Screenshot

ChatGPT: Wie beeinflusst das neue Programm die Schulen?

Das auf Künstlicher Intelligenz basierende Programm ist ein großes Thema bei Schülern und Lehrern. Wie soll man damit umgehen? mehr