Aus einem brennenden Haus in Hamburg-Hausbruch steigt eine Rauchwolke auf. © HamburgNews
Aus einem brennenden Haus in Hamburg-Hausbruch steigt eine Rauchwolke auf. © HamburgNews
Aus einem brennenden Haus in Hamburg-Hausbruch steigt eine Rauchwolke auf. © HamburgNews
AUDIO: Feuerwehreinsatz in Hausbruch (1 Min)

Brand in leer stehendem Haus: Feuerwehreinsatz in Hausbruch

Stand: 29.05.2023 16:48 Uhr

Die Hamburger Feuerwehr ist am frühen Montagnachmittag wegen eines brennenden Hauses zu einem Einsatz nach Hausbruch ausgerückt.

Bei den Löscharbeiten musste das Dach des leerstehenden Hauses geöffnet werden, um an alle Glutnester zu kommen. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Abend an, verletzt worden sei niemand, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Hamburg. Da es sich um ein Abbruchgebäude handelte, geht die Polizeiangaben von Brandstiftung als Ursache aus.

Wegen der Rauchentwicklung hatte die Feuerwehr eine amtliche Warnmeldung verschickt, die nach einer Stunde am Nachmittag wieder aufgehoben wurde. Die Bevölkerung im betroffenen Bereich war vor einer Beeinträchtigung durch Rauchgase gewarnt worden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.05.2023 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Verkehrsminister Volker Wissing im Portrait bei einem Impulsvortrag. © picture alliance Foto: Jens Krick

"Netzwerk Recherche" vergibt Negativpreis an Volker Wissing

Die Journalistenvereinigung vergibt die "Verschlossene Auster" bei der Jahreskonferenz beim NDR an "Informationsblockierer". mehr