Zwischen Hamburg und Haiti

Tanger, Antwerpen und Memphis - Städte mit Geschichte

Sonntag, 27. Mai 2018, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Kopfhörer auf Globus, dahinter ein Lederkoffer  (Montage) © panthermedia, Fotolia.com Foto: Günter Slabihoud, Stocksnapper

Haiti-Magazin: Städte mit Geschichte

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Manche Orte atmen geradezu Geschichte. Auf Schritt und Tritt stößt man dort auf Spuren aus der Vergangenheit. Um drei besonders geschichtsträchtige Städte geht es im "Magazin".

3,5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Prächtiger Anblick: der Bahnhof von Antwerpen.

Manche Orte atmen geradezu Geschichte. Auf Schritt und Tritt stößt man dort auf  Spuren aus der Vergangenheit. Um drei besonders geschichtsträchtige Städte geht es im "Magazin": Ums marokkanische Tanger, einst Mekka für Schriftsteller und Intellektuelle, um die flämische Hafenstadt Antwerpen, die noch heute geprägt ist vom Diamantenhandel, der dort vor rund 600 Jahren angefangen hat. Und um Memphis im US-Bundesstaat Tennessee, Zentrum der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den 60er-Jahren.

Tanger - Künstlerstadt im Aufbruch

Eine Reportage von Conny Frühauf

Schon Maler wie Matisse schwärmten vom Blau des Himmels und Wasser im marokkanischen Tanger an der Straße von Gibraltar. Schriftsteller wie Paul Bowles und Truman Capote suchten hier in den 40er-Jahren Inspiration. Und in den 70ern kamen Hippies und feierten rauschende Haschisch-Partys. Heute hat Marokkos König Mohammed VI. die Stadt aus dem Dämmerschlaf geholt. Mittlerweile leben rund 1,5 Millionen Menschen hier und noch immer zeugt Vieles in der Stadt von ihrer turbulenten  Vergangenheit. Conny Frühauf hat sich auf Spurensuche begeben.

Tanger - einst Mekka für Schriftsteller

Welthauptstadt der Diamanten - die flämische Hafenstadt Antwerpen

Eine Reportage von Kai Küstner

Bild vergrößern
Nur einer von vielen: ein Diamantenschleifer begutachtet seine Ware.

Wer hätte das gedacht: Die kleine beschauliche belgische Stadt Antwerpen war im 15. Jahrhundert die wichtigste Handelsmetropole Europas. Noch heute ist sie der wichtigste Diamantenhandelsplatz der Welt. Hier arbeiten tausende Diamantenhändler, -schleifer und -polierer. Aber noch etwas zeichnet die Stadt aus. Sie gilt als Modemekka und Wirkungsstätte hochkarätiger Modedesigner. Außerdem ist Antwerpen die Stadt der Bücher. Hier steht die älteste Druckerpresse der Welt. Unser Brüssel-Korrespondent Kai Küstner ist mit dem Zug nach Antwerpen gereist.

Memphis, Tennessee - Zentrum der schwarzen Bürgerrechtsbewegung

Eine Reportage von Tom Noga

Bild vergrößern
Menschen flanieren auf der Beale Street in Memphis, Tennessee.

Bei Memphis, Tennessee denkt manch einer sofort an Blues und Rockn Roll – und natürlich an Elvis Presley, der hier einst auf seiner Ranch Graceland residierte. Aber die Stadt Memphis am Mississippi steht noch für etwas anderes: Hier formierte sich in den sechziger Jahren die schwarze Bürgerrechtsbewegung unter Martin Luther King. Das National Civil Rights Museum erzählt nicht  nur vom Mord an dem Bürgerrechtler, sondern auch vom Kampf der Afroamerikaner um gleiche Rechte. Tom Noga hat Memphis besucht.