Zwischen Hamburg und Haiti

Magazin: Regionale Spezialitäten

Sonntag, 29. April 2018, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Sanddornbeeren © dpa-Bildfunk Fotograf: Jens Büttner

Regionale Spezialitäten

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Die Themen: Von wegen Sushi - japanische Tapas in Shizuoka | Zitrone der DDR - Sanddorn aus Mecklenburg-Vorpommern | Schokoladenstraße - Route du chocolat im Elsass.

2,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Das Schöne am Reisen ist, dass man immer auf etwas stößt, dass man vorher nie gesehen hat. Oder gerochen hat. Oder geschmeckt hat! Exotische Orte beeindrucken Besucher oft mit fremdartigen Speisen - wie zum Beispiel in Japan, wohin uns die Reise des "Haiti"-Magazins führt. In Shizuoka gibt es nicht nur Sushi, sondern die Stadt ist bekannt  für ihre raffinierten japanischen Tapas. Außerdem sind wir in Mecklenburg-Vorpommern zu Besuch, wo Sanddorn wächst - die Zitrone des Ostens. Und wir bereisen eine Schokoladenstraße - die Route du chocolat im Elsass.

Von wegen Sushi - japanische "Tapas" in Shizuoka

Eine Reportage von Stefan Wimmer

Bild vergrößern
Das Gericht ika no shiokara besteht aus Fischrogen- und Fisch-Tempura.

Schweinezunge in einer Marinade aus Ingwer, Knoblauch und Sake, gebratene Sardinen mit Pflaumenkompott und Räucher-Käse mit Makrelen. Das sind nur einige Vorspeisen, die in japanischen Kneipen - den sogenannten Izakayas - auf den Teller kommen. Vor allem die Stadt Shizuoka - südlich von Tokio- ist berühmt für ihre raffinierten japanischen "Tapas". Chin-Mi werden die Appetit-Häppchen genannt, die man am besten zum Bier oder zum Sake genießt. Stefan Wimmer hat einen kulinarischen Streifzug unternommen.

Zitrone des Ostens - Sanddorn aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Reportage von Katja Bülow

Sanddorn-Bonbons, Sandornsaft, Sanddorntee oder Sanddorngummibärchen: An den Küsten Mecklenburg-Vorpommerns kommt man an Sanddorn-Spezialitäten fast nicht vorbei. Der sandige Boden und das Klima dort bieten beste Bedingungen für den Anbau der kleinen orangefarbenen Frucht. Zu DDR-Zeiten wurden die Beeren wegen ihres hohen Vitamin C-Gehalts die "Zitrone des Ostens" genannt. Jetzt erlebt sie als Superfood eine Renaissance. Katja Bülow war beim Sanddorn-Pflücken an der Ostsee.

Sanddorn-Produktion in MV

Die Schokoladenstraße - die Route du chocolat im Elsass

Eine Reportage von Petra Aldenrath

Beim Elsass fällt den meisten wohl als erstes Wein ein. Doch kulinarisch hat der französische Landstrich weit mehr zu bieten - zum Beispiel feinste Schokolade. Quer durch das Elsass zieht sich die Route du Chocolat. Sie soll sowohl ein Wegweiser zu den vielen elsässischen Chocolatiers sein, als auch ein Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Die Schokoladenstraße beginnt im Pfälzer Wald und führt von dort bis ins Süd-Elsass. Petra Aldenrath ist zum Naschen über die Grenze gefahren.

Die Schokoladenstraße im Elsass

Musik in der Sendung

Lars-Luis Linek: La Vie Bohème
k.A.: Solo Improvisation
K.A.: Sakura
Richard Wester: Ostsee-Elegie
Lars-Luis Linek: Nostalgie
Luc Arbogast: Game Of Thrones

 

Anspruchslos und dekorativ - Sanddorn

Mit seinen leuchtend orangenen Beeren ist der Sanddorn ein echter Hingucker. Er benötigt einen sonnigen Standort und ist pflegeleicht. Der Herbst ist die ideale Pflanzzeit. mehr