Das Feature

Vier Schüsse in Missoula

Sonntag, 03. Juli 2016, 11:05 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Markus K. im Gerichtssaal in Missoula

Vier Schüsse in Missoula

NDR Info -

Am 27. April 2014 erschießt Markus K. den deutschen Austauschschüler Diren D. in Missoula. Die Waffengesetze in den USA bleiben danach fast unverändert bestehen.

4,2 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der Tod des Schülers Diren D.
Von Tom Schimmeck
Produktion: NDR/Deutschlandradio Kultur 2015
Rias-Preis 2016

Der Tod des 17-jährigen Hamburger Austauschschülers Diren D., der am 27. April 2014 in Missoula im US-Bundesstaat Montana vom 29 Jahre alten Markus K. erschossen wurde, machte Schlagzeilen. Nachbarn und Mitschüler trauerten, organisierten Mahnwachen. Eine Jury verurteilte den Schützen wegen vorsätzlichen Mordes. Der Richter verhängte 70 Jahre Haft.

Waffen sind in Montana frei verkäuflich

Bild vergrößern
Neben Kleidung verkauft dieser Outdoor-Supermarkt in Missoula auch Waffen.

In Montana sterben mehr als 17 Menschen pro 100.000 Einwohner durch Waffen. Damit liegt der US-amerikanische Bundesstaat an dritter Stelle des nationalen Rankings. Typisch Amerika? Manches ist typisch: Montanas schießfreudige Gesetze, die Waffenkultur. Die Stadt Missoula aber schämte sich zutiefst.

In seinem Feature hat der Autor Tom Schimmeck mit Originaltönen aus dem Gerichtssaal, der Stadt und Waffenshops gearbeitet. Die Sendung wurde mit dem Rias-Preis 2016 ausgezeichnet.

Downloads
377 KB

Vier Schüsse in Missoula

07.01.2018 11:05 Uhr

Am 27. April 2014 erschießt Markus K. den deutschen Austauschschüler Diren D. in Missoula, USA. Die Waffengesetze in den USA bleiben danach fast unverändert bestehen. Download (377 KB)