Das Feature

das ARD radiofeature: Cottbus

Sonntag, 25. November 2018, 11:05 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Zwei Männer mit Megafon und Kopfhörer auf einer nebligen Wiese. © Photocase Foto: busdriverjens

ARD radiofeature "Cottbus"

NDR Info - Das Feature -

Cottbus gilt als Hochburg rechter Gewalt. Wie wirkt sich das auf das Lebensgefühl und den Alltag der Menschen aus? Das ARD radiofeature von Dieter Bauer. ndr.de/radiokunst

3,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Die Stimmung in Cottbus ist geprägt von einem rechten, fremdenfeindlichen Millieu.
Ein Feature über Gewalt in einer überforderten Stadt
Von Dieter Bauer
NDR 2018

In Brandenburg ist die Gefahr am größten, Opfer eines Neonazi-Angriffs zu werden. Und in Cottbus, der 100.000 Einwohner-Stadt in der Lausitz, warnt der Bürgermeister bereits vor der Entstehung rechtsfreier Räume. Seit Monaten gibt es fremdenfeindliche Proteste und Übergriffe von Neonazis, aber auch Angriffe von Flüchtlingen auf Bewohner. 4.300 Geflüchtete leben in der Stadt, in der die AfD bei der Bundestagswahl die meisten Zweitstimmen geholt hat. Cottbus ist berüchtigt für ein hochgradig fremdenfeindliches Milieu. Der Verein "Opferperspektive" sieht in der Universitätsstadt bereits eine "Atmosphäre allgegenwärtiger Bedrohung" - die militante rechte Szene versuche, "den öffentlichen Raum zu dominieren".

Dieses Feature können Sie im Anschluss an die Sendung hier und in unserem Podcast NDR Feature Box zwölf Monate lang anhören und herunterladen.

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr