Thema: Verlage

Landrätin diffamiert Journalisten

22.05.2019 14:49 Uhr

Die Landrätin von Holzminden beantwortete eine Anfrage des Politikjournals "Rundblick" nicht direkt, sie veröffentlichte einfach Fragen samt Antworten und polemischem Kommentar. mehr

PR-Instrument? Pressereisen in der Politik

10.04.2019 17:00 Uhr

Wenn Journalisten in Regierungsmaschinen einsteigen, bezahlen sie. Von anderen Stellen lassen sich viele aber einladen - auch in der Politik. mehr

Eine Gratwanderung: PR oder Journalismus?

03.04.2019 18:00 Uhr

Journalismus und PR sind zwei unterschiedliche Sachen - doch immer mehr Journalisten machen inzwischen auch PR für Unternehmen. Eine Gefahr für den Journalismus? mehr

Audios & Videos

06:35
05:15
08:54
06:16
08:42
05:44

Wa(h)re Verbrechen: Der True-Crime-Boom

03.04.2019 13:00 Uhr

Das Magzin "Stern Crime", der Podcast "Verbrechen" und andere mediale Aufbereitungen von echten Kriminalfällen faszinieren das Publikum, das Genre boomt - birgt aber auch Gefahren. mehr

NDR Kultur

Urheberrecht: Kulturschaffende feiern Entscheidung

26.03.2019 18:33 Uhr
NDR Kultur

Das Europaparlament hat die Reform des Urheberrechts ohne Änderungen gebilligt. In der Kultur- und Kreativwirtschaft überwiegt Freude über die Entscheidung. mehr

Letzte Gefechte im Kampf um EU-Urheberrecht

25.03.2019 11:29 Uhr

Für gekaufte Demonstranten fehlen harte Belege. Tech-Konzerne, Kreativindustrie und Netzaktivisten haben beim Lobbying aber besondere Methoden, um Stimmung zu machen. mehr

Wenn Medien Hass in Kommentarspalten wüten lassen

19.03.2019 11:44 Uhr

Von Beleidigungen bis Volksverhetzung reicht der Ton in den Kommentarspalten deutscher Medien auf Facebook. Forderungen, aktiv dagegen vorzugehen, werden lauter. Werden sie umgesetzt? mehr

"Bild Politik": 52 Seiten provokante Fragen

08.02.2019 13:00 Uhr

"Bild" probiert sich an einem Politikmagazin. Es setzt so stark es geht auf Emotionen. Ein Erfolg ist aber fraglich, wie ein anderer Test der Boulevardzeitung zeigt. mehr

Nach Niederlage vor Gericht: SHZ kündigt Flensburger Lokalchef

30.01.2019 12:32 Uhr

Der "Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag" hat dem Lokalchef "aus verhaltensbedingten Gründen" gekündigt. Eben noch war der Verlag wegen der Versetzung vor Gericht unterlegen. mehr

Grundgesetz in Hochglanz: Unsere Verfassung am Kiosk

15.01.2019 09:56 Uhr

Oliver Wurm und Andreas Volleritsch hatten eine bemerkenswerte Geschäftsidee: Den 70 Jahre alten Text des Grundgesetzes als Hochglanz-Magazin produzieren. Es wurde zum Kassenschlager. mehr

"Flensburger Tageblatt" versetzt Mitarbeiter

23.10.2018 14:53 Uhr

Das "Flensburger Tageblatt" versetzt drei Redakteure - gegen deren Willen und sehr plötzlich. Journalisten, Leser und auch die Pressesprecher der Stadt sind irritiert. mehr

Mehr als lustige Überschriften: 40 Jahre "taz"

26.09.2018 20:00 Uhr

In ihrer 40-jährigen Geschichte setzte die "taz" früh auf visionäre Themen, zeigte Haltung, suchte nach einem utopischen linkspolitischen Ideal. Ihre Zukunft sieht sie online. mehr