Visite

Dienstag, 15. Februar 2022, 20:15 bis 21:15 Uhr
Freitag, 18. Februar 2022, 06:20 bis 07:20 Uhr

 

Weitere Informationen
Grafik einer Krebszelle © Fotolia.com Foto: fotoliaxrender

Naturheilkunde bei Krebs: Wann ist Komplementärmedizin sinnvoll?

Als Ergänzung zur Schulmedizin hoffen viele Krebskranke auf alternative Therapien. Dazu gehören auch Ernährung und Bewegung. mehr

Computer-Illustration eines Coronavirus © imago images/MiS

Omikron-Genesene: Immun gegen eine Corona-Reinfektion?

Schützt eine Omikron-Infektion vor erneuter Ansteckung mit dem Coronavirus? Neue Studien belegen jetzt, dass diese Annahme nicht stimmt. mehr

Schematische Darstellung: menschliches Gehirn, um das Blitze zucken. © NDR

ADHS: Noch immer häufig nicht erkannt

Korrekte Diagnose vorausgesetzt, ist eine Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHS) gut behandelbar. Was sind die Symptome? mehr

Eine Frau hält ihren Unterschenkel fest. © Colourbox Foto: -

Riss der Achillessehne: OP oft nicht notwendig

Wenn die Achillessehne reißt, ist eine rasche Diagnose notwendig. OP oder konservative Therapie müssen schnell erfolgen. mehr

Ein Arzt horcht eine hustende Frau ab © fotolia.com Foto: Jean Paul CHASSENET

EGPA: Dauerhusten und Grippe-Symptome

Die Eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis (EGPA), früher als Churg-Strauss-Syndrom bekannt, gehört zu den rheumatischen Erkrankungen. mehr

Visite vom 15.02.2022

Informationen, Adressen und Ansprechpartner zur Visite Sendung vom 15. Februar 2022 als PDF zum Herunterladen. Download (268 KB)

Achillessehnenriss: Die schnelle Diagnose ist wichtig

Wenn die Achillessehne reißt, ist es wichtig, eine schnelle Diagnose zu bekommen. Denn ob man das Bein konservativ, also beispielsweise mit Physiotherapie behandelt, oder ob operiert werden muss, kann der Arzt am besten innerhalb der ersten drei Tage nach dem Vorfall entscheiden. Der Hintergrund: Falls man sich für eine konservative Therapie entscheidet, sollte man mit dieser möglichst rasch beginnen, bevor sich etwa ein Bluterguss gebildet hat, der dann die Behandlung erschwert. Bisher raten viele Orthopäden eher jungen, gesunden Patienten zur Operation und älteren Betroffenen zur Krankengymnastik, doch so pauschal lässt sich das nicht beurteilen. Eine genaue Diagnose zu einem frühen Zeitpunkt hilft dabei, die beste Entscheidung für eine individuell passende Therapie zu treffen.

Mistel, Ingwer, Akupunktur: Welche komplementären Krebstherapien helfen wirklich?

Was kann man selbst tun, um eine Krebstherapie zu unterstützen oder Nebenwirkungen zu reduzieren? Diese Frage beschäftigt fast alle Krebspatientinnen und -patienten. Die Hälfte der Betroffenen greift zu komplementärmedizinischen Substanzen oder Verfahren, zum Beispiel Akupunktur, Mistelpräparate oder spezielle Krebsdiäten. Das Angebot ist riesig. Für Ärzte und Patienten ist oft schwer zu erkennen, welche ergänzenden Therapien wirklich sinnvoll sind. Experten haben jetzt eine umfassende Leitlinie erarbeitet. Sie hilft mit einem Ampelsystem, zu unterscheiden: Was ist sinnvoll und wirksam? Und was ist wirkungslos und möglicherweise sogar gefährlich?

Ihre Fragen: Komplementären Krebstherapien und Achillessehnenriss

Haben Sie Fragen zum Thema Komplementären Krebstherapien und Achillessehnenriss? Schicken Sie unserer Moderatorin Ihre Frage per E-Mail (Formular am Ende dieser Seite) oder rufen Sie uns an: Tel. (08000) 11 77 44. Der Anruf ist kostenfrei.

Die wichtigsten Fragen werden ausgewählt und während der Sendung unseren Experten gestellt. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Namen und Wohnort in der Sendung nennen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der großen Nachfrage Ihre Fragen nicht persönlich beantworten können.

 

 

Ihre Frage zum Thema:
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1226474.html