Visite

Dienstag, 25. Januar 2022, 20:15 bis 21:15 Uhr
Donnerstag, 27. Januar 2022, 00:45 bis 01:45 Uhr
Freitag, 28. Januar 2022, 06:20 bis 07:20 Uhr

 

Weitere Informationen
Eine Hand hält einen Corona-Selbsttest in den Fingern. Im Hintergrund sind zahlreiche weitere Test-Kassetten zu erkennen. © picture-alliance Foto: K-Schmitt

Corona-Schnelltests: Wie sicher erkennen sie Omikron?

Nicht jeder Antigen-Schnelltest erkennt eine Infektion mit der Omikron-Variante. Was man beim Testen beachten sollte. mehr

Ein Mann geht gestützt von einem Pfleger zwischen zwei silbernen Stangen entlang. © NDR

Long-Covid: Mit Training und Therapie zurück ins Leben

Viele Corona-Infizierte leiden noch Monate nach der Erkrankung an Langzeitfolgen. Nun gibt es Behandlungen, die Hoffnung versprechen. mehr

Ein Frau hält sich vor Schmerzen das Handgelenk. © Colourbox Foto: Motortion

Wenn die Gelenke schmerzen: Rheuma rechtzeitig erkennen

Medikamente, Bewegung und die richtige Ernährung können helfen, rheumatische Krankheiten zu stoppen. Wichtig ist eine frühe Diagnose. mehr

Eiweiss Brot © imago Foto: Andrea Warnecke

"High Protein": Wie gesund sind die Produkte wirklich?

Mit Eiweiß angereicherte Lebensmittel werden als oft gesunde Proteinquellen beworben. Zu Recht? mehr

Ein Arzt hört in einem Krankenhaus einen Patienten ab.  Foto: Philipp von Ditfurth

Phäochromozytom erkennen und behandeln

Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Kopfschmerzen oder Schwindel: Das können die Folgen eines Phäochromozytoms sein. mehr

Visite vom 25.01.2022

Informationen, Adressen und Ansprechpartner zur Visite Sendung vom 25. Januar 2021 als PDF zum Herunterladen. Download (196 KB)

Long-Covid: Spezielle physikalische Therapie kann helfen

Selbst Menschen, die nur leicht an Covid-19 erkrankt sind, können als Folge ein Chronisches Fatigue Syndrom (CFS) entwickeln. Die Erkrankten fühlen sich zutiefst erschöpft, beschreiben ihren Zustand so, als fühlten sie sich "lebendig begraben" und können in manchen Phasen kaum aus dem Bett aufstehen. Das Fatale: Nur durch "normales" Training und körperliche Forderung kommt es nicht zu einer Verbesserung des Zustands, sondern im Gegenteil oft zum kompletten Zusammenbruch. Medizinerinnen und Mediziner haben deshalb ein ganz eigenes Trainingsprogramm für Menschen mit Long-Covid entwickelt, zum Beispiel mit kalten Wassergüssen und manueller Therapie gegen die Erschöpfung, Atemgymnastik und Gedächtnistraining gegen die Konzentrationsstörungen. Was kann bei Long-Covid helfen?

Rheuma rechtzeitig erkennen

Ein früher Therapiebeginn bei Rheumatoider Arthritis trägt entscheidend dazu bei, dass langfristige Gelenkschäden und Beeinträchtigungen vermieden werden können. Voraussetzung dafür ist, dass Betroffene die Symptome früh genug erkennen und einen Facharzt aufsuchen. Eine Studie aus Großbritannien hat gezeigt, dass nur die wenigsten Menschen die Symptome überhaupt kennen. Das führt dazu, dass viele nicht oder erst spät zum Arzt gehen. Denn Rheuma hat viele unterschiedliche Krankheitsbilder. Und Gelenk- oder Muskelschmerzen oder morgens nur schlecht zugreifen zu können, solche Beschwerden kennt fast jeder. Wann sollte man dabei an eine rheumatische Erkrankung denken?

Ihre Fragen: Long-Covid und Rheuma

Haben Sie Fragen zum Thema Long-Covid und Rheuma? Schicken Sie unserer Moderatorin Ihre Frage per E-Mail (Formular am Ende dieser Seite) oder rufen Sie uns an: Tel. (08000) 11 77 44. Der Anruf ist kostenfrei.

Die wichtigsten Fragen werden ausgewählt und während der Sendung unseren Experten gestellt. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Namen und Wohnort in der Sendung nennen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der großen Nachfrage Ihre Fragen nicht persönlich beantworten können.

 

 

Ihre Frage zum Thema:
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Anke Christians
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1219010.html