Die Maus ist der Krankheitsüberträger des Hanta-Virus.

Gartenarbeit: Gefahr durch Hantavirus

Visite -

Das Hantavirus wird oft bei der Gartenarbeit durch Mäusekot übertragen. Eine Infektion kann zu dauerhaften Nierenschäden führen. So schützen Sie sich vor dem Erreger.

4,3 bei 23 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Informationen zur Sendung

Gefahr in der Natur: Hantaviren und Leptospiren

Das Hantavirus wird oft bei der Gartenarbeit durch Mäusekot übertragen. Eine Infektion kann zu Nierenschäden führen. Rötelmäuse und andere Nagetiere können zudem Leptospiren übertragen. mehr

Das könnte Sie auch interessieren

43:07

Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin

Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin
43:59
Die Ernährungs-Docs
29:30
Iss besser!
43:03

Dr. Wimmer - Gesund durch den Sommer (2)

Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin
44:08
Die Ernährungs-Docs
29:27
Iss besser!
44:33

Gesund durch den Sommer

Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin