Rasch durch den Garten

Gärtnern für jedermann

Montag, 27. September 2021, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 28. September 2021, 00:45 bis 01:30 Uhr
Mittwoch, 29. September 2021, 06:35 bis 07:20 Uhr

Ende September geht das Gartenjahr so langsam dem Ende zu. Dann wird es aber auch schon Zeit, an die nächste Gartensaison zu denken. Die Frühblüher müssen in den Boden, sonst fehlen im nächsten Jahr Krokusse, Narzissen oder Allium im Garten. Das Staudenbbeet braucht Pflege oder kann neu angelegt werden. Wo das Grün sich zu sehr ausbreitet, kann man Stauden im Herbst teilen und hat gleich schöne Pflanzen für neue Projekte oder zum Verschenken.

Was ist nun im Garten zu tun?

Sträucher schneiden, die Ernte einlagern oder Frostschutz für den Winter: Peter Rasch weiß, was in dieser Jahreszeit noch im Garten zu tun ist und gibt einen Ausblick auf den Winter. Denn auch wenn Schnee liegt, muss im Garten einiges beachtet werden.

Weitere Informationen
Riesen-Goldrute und Astern © picture alliance / blickwinkel Foto: R. Bala

Gartentipps für September

Der September eignet sich gut, um Immergrüne wie Rhododendron umzupflanzen. Zudem ist es Zeit, Blumenzwiebeln zu setzen. mehr

Peter Rasch mit seinen Blumenkübeln. © NDR/Udo Tanske
Peter Rasch mit seinen Blumenkübeln.

Der NDR Fernsehgärtner beantwortet Fragen von Zuschauer*innen, gibt Tipps für nützliche Gartengeräte, zeigt, wie man Saatbänder aus Klopapier selbst basteln kann. Und auch der Balkonkasten bekommt von Peter Rasch seine letzte Rundumerneuerung, die dann auch gleich den ersten Blütenflor fürs nächste Jahr beinhaltet.

Weitere Informationen
Rote Spornblumen blühen vor lilafarbener Katzenminze in einem Staudenbeet.  Foto: Anja Deuble

Staudenbeet anlegen: Die besten Tipps fürs Pflanzen

Blühende Stauden verleiten dazu, beim Pflanzen planlos vorzugehen. Doch die Beetgestaltung erfordert ein wenig Planung. mehr

Staude teilen © fotolia.com Foto: LianeM

Stauden teilen, schneiden und pflegen

Durch Teilung lassen sich Stauden einfach vermehren. Gleichzeitig werden die Pflanzen gestärkt und blühfreudiger. mehr

Ein Mann hält eine Gemüsekiste in den Händen © imago images/ingimage

Gemüse für den Winter einlagern

Wer eine gute Ernte einfährt, kann unmöglich alles sofort essen. So lässt sich das Gemüse für den Winter einlagern. mehr

Senf als Gründündung. © Panthermedia Foto: JannyJanda

Gründüngung im Herbst sorgt für neue Nährstoffe

Pflanzen wie Phacelia, Perserklee und Gelbe Lupine geben dem Gartenboden nach der Ernte als Gründüngung neue Nährstoffe. mehr

Blumenzwiebeln werden in die Erde gesetzt. © NDR Foto: Udo Tanske

Blumenzwiebeln pflanzen: Darauf kommt es an

Blumenzwiebeln müssen bereits im Herbst in die Erde. Tipps, wie Narzissen, Tulpen und Co. fachgerecht eingesetzt werden. mehr

Eine lila-blau blühende Aster liegt neben einer Erika und einer kleinen Pflanzschaufel auf einem Tisch. © Panthermedia

Kübel und Balkonkästen herbstlich bepflanzen

Wer bis zum Winter farbige Akzente setzen möchte, kann den Balkon im Herbst neu bepflanzen. Welche Pflanzen eignen sich? mehr

Blühender Zierlauch © PantherMedia Foto: ksenish

Zierlauch: Leuchtende Blütenkugeln im Beet

Mit seinen leuchtenden Blütenkugeln setzt Zierlauch einen besonderen Akzent. Besonders schön wirkt er in Gruppen. mehr

Peter Rasch hält ein fertiges Saatband. © ndr.de Foto: Udo Tanske

Ein Saatband für Gemüse selbst herstellen

Wer kein Geld ausgeben oder selbst geerntetes Saatgut verwenden will, kann ein Saatband einfach selbst basteln. mehr

Peter Rasch schneidet eine Konifere © NDR Foto: Udo Tanske

Welche Pflanzen werden im Herbst geschnitten?

Der Oktober ist ein guter Monat, um manche Ziergehölze und Hecken zurückzuschneiden. Worauf sollte man dabei achten? mehr

Jemand stülpt ein Schutzvlies über einen Olivenbaum. © picture alliance Foto: Caroline Seidel

Kübelpflanzen richtig überwintern

Empfindliche Gewächse sollten vor dem ersten Nachtfrost nach drinnen gebracht werden, robustere benötigen Winterschutz. mehr

Gefrorene Hagebuttenzweige © fotolia Foto: nmelnychuk

Den Garten winterfest machen

Empfindliche Pflanzen benötigen im Winter Schutz vor der Kälte. Auch zu viel Schnee kann Pflanzen schaden. mehr

Autor/in
Udo Tanske
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Andrea Runge