Sendedatum: 12.03.2011 08:40 Uhr  | Archiv

Folge 97: Böse Jungs

 

Micha hält Lina (Lale H. Mann) und Themba (Coco Nima) im Schwitzkasten © NDR/Romano Ruhnau

Folge 97: Böse Jungs

Pfefferkörner -

Themba will ein gebrauchtes Mikroskop kaufen, ein Profigerät, auf das er schon lange scharf ist. Dreihundert Euro soll es kosten. Da werden ihm in der Schule zweihundert Euro gestohlen.

4,49 bei 199 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Themba ist begeistert. Er hat die Chance, ein gebrauchtes trinokulares Durchlichtmikroskop zu kaufen, ein Profigerät, auf das er schon lange scharf ist. Dreihundert Euro soll es kosten. Hundert hat er selbst gespart, zweihundert legen seine Eltern dazu, obwohl sie selbst knapp bei Kasse sind. Umso schlimmer, als ihm in der Schule von dem Geld zweihundert Euro gestohlen werden.

Bild vergrößern
Emma, Karla und die anderen Mädchen wollen sich an den Internet-Betrügern rächen.

Die Pfefferkörner wundern sich, wieso der Dieb nicht die ganzen Dreihundert genommen hat, und nehmen die Ermittlungen auf. Schnell finden sie eine Zeugin: Karla, eine Klassenkameradin. Sie will einige Oberstufenschüler in der Nähe von Thembas Tasche gesehen haben, kurz bevor das Geld verschwunden ist. Komisch nur, dass weitere Ermittlungen ihrer Aussage widersprechen.

Das lenkt den Verdacht auf Karla selbst, obwohl niemand dem gutherzigen und sozial engagierten Mädchen so etwas zutraut. Doch bei ihren Ermittlungen stoßen die Pfefferkörner auf einen älteren Jungen, mit dem sich Karla trifft, den sie im Internet kennen gelernt hat. Als Vollwaise und ehemaliges Heimkind hat er ihr Mitleid geweckt. Um ihm aus einer Klemme zu helfen, hat sie Themba die zweihundert Euro gestohlen.

Bild vergrößern
Sophie und Themba sind auf Position.

Was sie nicht ahnt, die Pfefferkörner aber bald herausfinden: Er ist einer von drei Jugendlichen, deren Masche es ist, gutherzigen Mädchen mit maßgeschneiderten, Mitleid weckenden Lügengeschichten Geld abzuluchsen. Sie sind letztlich die Schuldigen und nicht Karla, da sind sich die Pfefferkörner einig.

Um die Täter festzunageln, brauchen sie Karla, doch die weigert sich, ihnen zu glauben. Also müssen sie den skrupellosen Betrügern eine Liste der anderen Opfer abjagen und ihnen eine Falle stellen, was sich trotz ihrer Fähigkeiten als Computerhacker, Schlaufüchse und Undercoverermittler als nicht ungefährlich erweist.

Erstsendung am 12. März 2011 um 8.40 Uhr im Ersten.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 12.03.2011 | 08:40 Uhr

Folge 96: Reisefreuden

Lene, Sven und Rasmus trauen ihren Augen nicht, als sie von ihrem Wochenendausflug zurückkommen: Einbrecher haben ihre Wohnung vollkommen leergeräumt. Die Polizei hat Profi-Diebe in Verdacht. mehr

Folge 98: Wühltisch-Welpen

Zwei kranke Hundewelpen bringen die Pfefferkörner auf die Spur skrupelloser Hundehändler, die einen Internethandel mit Rassehunden aus osteuropäischen Zuchtfabriken betreiben. mehr