Sendedatum: 31.05.2008 08:30 Uhr  | Archiv

Folge 64 - Der Fluch der schwarzen Madonna

 

Karol erhält ein altes Madonna-Gemälde als Geschenk, auf das es auch zwei Antiquitätendiebe abgesehen haben. Erst als die Pfefferkörner die Diebe überführen können, lernt Karol, den ideellen Wert eines Geschenkes zu respektieren.

 Karol bekommt Besuch von seinem Lieblingsonkel PAWEL, der als Schiffsmaschinist die ganze Welt bereist. Als er ihn mit Yeliz am Pier abholen will, müssen sie mit ansehen, wie Pawel von den zwei Antiquitätendieben BORIS und REITER überfallen wird. Abgesehen haben sie es auf ein Bild der Schwarzen Madonna, das Pawel als Geschenk für Karol mitbringt. Doch sie schaffen es nicht, das wertvolle Bild an sich zu reißen, auch nicht bei einem späteren Einbruchsversuch nachts bei den Adamskis.

Obwohl Pfarrer Leo das Bild segnet, ist Karol sichtlich unbeeindruckt und verkauft es lieber für wenig Geld an einen Trödler, um sich endlich sein begehrtes Game - Terminal leisten zu können. Die Pfefferkörner finden derweil im Internet den wahren Wert der Schwarzen Madonna heraus, der bei 20.000 Euro liegt. Karols schlechte Gewissen meldet sich und er beichtet es seinen Eltern. Zusammen fahren sie zurück zum Trödler, aber finden ihn überwältigt in seinem Laden vor. Ein Anhaltspunkt findet sich endlich, als Laurenz ein Zuckerpapierchen auf dem Boden entdeckt – das gleiche, das Boris auch am Pier hat liegen lassen und auf welchem die Adresse eines Hotels steht. Die Pfefferkörner eilen dort hin, allerdings ohne Lilly und Yeliz. Die beiden zerstreiten sich, weil Lilly herausgefunden hat, dass sich ihr Vater in Yokohama bewirbt. Yeliz ist sauer, weil sie die Blind - Date Aktion zwischen ihrer Mutter und Lillys Vater unter diesen Umständen niemals zugelassen hätte.

Währenddessen kommt es am Hotel zu einem waghalsigen Showdown zwischen Ritter und Karol, der vom Hinterhof aus in das Zimmer der Diebe geklettert ist. Beim Gerangel stürzt Ritter schließlich aus dem Fenster und landet vor den Füßen der Polizei, die Boris bereits verhaftet hat. Der sichtlich geläuterte Karol geht in die Kirche und übergibt Pfarrer Leo das Bild. Dort trifft er auch auf Yeliz, die ihm endlich gesteht, dass sie mit ihm gehen will.

Erstausstrahlung im Ersten am 31. Mai 2008, 8.30 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 31.05.2008 | 08:30 Uhr

Folge 63 - Zündstoff

Die Pfefferkörner haben mühsam für eine Unterschriftenaktion gegen Tierversuche gesammelt. Dann wird ausgerechnet der Briefkasten mit ihrem Umschlag in die Luft gesprengt. Was hat das zu bedeuten? mehr

Folge 65 - Lilly ist weg

Ausgerechnet an Lillys Geburtstag erfährt sie von einem Bewerbungsgespräch ihres Vaters in China. Lilly ist total verzweifelt und besucht das Grab ihrer Mutter. Doch dann gerät sie in die Hände einer Mädchengang. mehr