Sendedatum: 03.05.2008 08:55 Uhr  | Archiv

Folge 60 - Die Kakerlakenbombe

 

Die 125-Jahr-Feier im Teekontor Krogmann steht an, da wird der Familienfriede auf empfindliche Weise durch eine Erpressung gestört. Ein unbekannter Täter präpariert eine Teemischung mit einer Kakerlaken-Bombe und droht an, eine weitere im Kontor zu zünden, falls auf seine Geldforderung nicht eingegangen wird.

Da die Eltern die Feier nicht gefährden wollen, auf der ein wichtiger Vertragsabschluß gemacht werden soll, gehen sie auf die Erpressung ein. Die Pfefferkörner allerdings geben sich kämpferisch: Sie wollen den Täter finden, bevor er Schaden anrichten kann.

Im Zentrum der Verdächtigungen steht schnell Gregor, ein ehemaliger Praktikant. Als Yeliz und Karol ihn bei der Geldübergabe stellen wollen, werden sie von ihm außer Gefecht gesetzt. Durch einen Trick gelingt es Gregor die anderen Pfefferkörner zu täuschen und unbehelligt auf der Party als Gast zusammen mit seinen Eltern zu erscheinen. Gerade als er die Kakerlaken-Bombe zünden will, stürzen Karol und Yeliz herein, die sich aus eigener Kraft befreien konnten. Im letzten Moment verhindern sie das Attentat auf die Feier. Glück für die Krogmanns: der für das Teekontor wichtige Vertrag wird unterschrieben und Gregor muss sich dem Jugendgericht stellen.

Erstausstrahlung im Ersten am 3. Mai 2008, 8.55 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 03.05.2008 | 08:55 Uhr

Folge 59 - Abgezockt

Laurenz wird von seiner Mutter beschuldigt zu viel Geld auf der Bank abgehoben zu haben. Dabei wurde er von zwei EC-Kartenbetrügern beobachtet. Die Verbrecher müssen ausgemacht und gefasst werden. mehr

Folge 61 - Thereses Geheimnis

Pia, die Tochter des Schuldirektors, erpresst ihre aus Togo stammende Mitschülerin Therese und droht damit sie und ihre Mutter bei der Ausländerbehörde zu melden. Das würde die sichere Abschiebung der beiden bedeuten. mehr