Sendedatum: 19.03.2005 08:12 Uhr  | Archiv

Folge 50 - Sabotage auf der Rennbahn

 

Panda und Paul nehmen an den Jugendmeisterschaften im Fahrradrennen teil. Panda liegt in Führung, als er plötzlich bemerkt, dass sein Lenker angesägt ist. Er stürzt, verletzt sich den Fuß und kann somit auch nicht am Finale teilnehmen.

Die Pfefferkörner verdächtigen Pandas ärgsten Konkurrenten Kai Sontheim, doch der hat ein Alibi. Paul bereitet sich auf das Finale vor, wird dabei aber von Pandas schöner Cousine Gong-Mai aus China abgelenkt. Diese besucht Panda für ein paar Tage und findet in Paul einen willigen Führer durch die Stadt – was Vivis Eifersucht weckt. Vivi fällt alsbald auf, dass der Mechaniker der Rennbahn, Robert, sich immer wieder nach Paul und Gong-Mai erkundigt. Tatsächlich bekommt Robert das Kommando über Telefon, dafür zu sorgen, dass Paul das Rennen nicht gewinnt. Kurzerhand lockt er Gong-Mai in einen Schuppen, fesselt sie dort und verlangt von Paul, das Rennen unauffällig zu verlieren. Doch dank Vivis Kombinationsstärke gelingt es den Pfefferkörnern, das Versteck ausfindig zu machen und Gong-Mai zu befreien.

Das Rennen ist mittlerweile in seiner Schlussphase und gerade noch rechtzeitig kann Johanna Paul zurufen, dass Gong-Mai frei ist. Paul gewinnt das Rennen auf den letzten Metern, und gemeinsam überführen die Detektive den Vater von Kai Sontheim als Drahtzieher der Sabotage und Erpressung.

Erstausstrahlung im KiKA am 14. Dezember 2004, 20.15 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 19.03.2005 | 08:12 Uhr

Folge 49 - Paul in Not

Paul wird in einer Jugendisco Extasy angeboten, aber er lehnt ab. Doch als plötzlich die Polizei auftaucht und eine Razzia abhält, versteckt der Dealer seine Pillen bei Paul. mehr

Folge 51 - Das Mondfest

Johanna erzählt von einem Traum: ein Lagerraum in Flammen. Pandas Eltern sind sofort in Sorge, weil sie für den kommenden Tag eine Ausstellung planen und an Vorahnungen glauben. mehr